Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
(Geschätzte Lesezeit: 6 - 11 Minuten)

🧑‍🎓 Deine perfekte Bachelorarbeit

Studenten-Rabatt sichern

Bachelorarbeit

Bachelorarbeit Methodik

Methodik Bachelorarbeit – passend wählen

Jede gute wissenschaftliche Arbeit beinhaltet eine Struktur, die durch die Methodik gebildet wird (Literaturarbeit und empirische Arbeit). Die Methodik Bachelorarbeit gibt an, wie du deine Forschung durchführst, mit dem Ziel, die aufgestellte Forschungsfrage oder Hypothesen zu beantworten.

Dabei ist es entscheidend, die richtige Art der Forschung zu wählen, um höhere Objektivität und Validität zu gewährleisten. Die Basis der Methodik Bachelorarbeit bilden die systematische Planung und Durchführung von Untersuchungen, um nachvollziehbares und reproduzierbares Wissen zu generieren.

In diesem 1a-Studi Artikel lernst du, wie du die passende Methodik für deine Bachelorarbeit wählst und durchführst.

 
Passende Methodik wählen

Bachelorarbeit Methodik

Die Methodik bildet das „Wie“ der Forschung. Diese beschreibt detailliert, welche Schritte unternommen wurden, um die Forschungsfrage zu beantworten. Hierzu zählen die Art der Datenbeschaffung, die Analysetechniken und die Interpretationsmethoden.

Es gibt 2 Arten von Bachelorarbeiten:

Welche Art du wählst, das bestimmt:

  • die Vorgaben der Hochschule
  • die Art der Thesis (für Masterarbeiten ist eine empirische Forschung Pflicht)
  • das Thema und Fragestellung
  • die Zielsetzung

Korrektur und Prüfung deiner Forschung

Du brauchst einen Qualitätscheck für deine Forschung✨ Die 1a-Studi Experten prüfen und korrigieren deine wissenschaftliche Forschung und Methodik. 🤩 Roter Faden + Logik

Mehr erfahren
Studentin Box
Entscheidungsfrage Literaturarbeit Empirische Arbeit
Möchtest du neues Wissen anhand von Daten erstellen? Nein Ja
Möchtest du ein Thema anhand von Literatur überprüfen? Ja Nein
Willst du vorhandene Forschungsergebnisse und Theorien kritisch analysieren und interpretieren? Ja Nein
Erwartest du, durch deine Arbeit direkte praktische Anwendungen oder Lösungen für ein spezifisches Problem zu entwickeln? Nein Ja
Bist du darauf angewiesen, eine Fragestellung zu bearbeiten, für die es bereits umfangreiche Forschung gibt? Ja Nein
Bevorzugst du es, einen umfassenden Überblick über ein Thema zu geben, anstatt spezifische Variablen zu messen? Ja Nein
Sind deine Forschungsziele eher explorativ, um neue Einsichten und Verständnisse zu gewinnen, die bisher nicht durch die Literatur abgedeckt sind? Nein Ja

Nachdem du festgelegt hast, ob du eine Literaturarbeit oder eine empirische Arbeit erstellen möchtest, wählst du die passende Methodik.

Forschungstyp Kategorien der Methodiken Beispiele von Methodiken
Literaturarbeit Sekundäranalyse
Theoretische Analyse
Kritische Reviews
Empirische Arbeit Qualitative Forschung
Quantitative Forschung
Mixed-Methods-Ansatz
  • Triangulation
  • Sequential Exploratory Design
  • Sequential Explanatory Design
Spezifische empirische Ansätze
  • Beobachtung
  • Inhaltsanalyse (qualitativ und quantitativ)
  • Delphi-Studien

Erklärung der Methodiken für Bachelorarbeit:

Sekundäranalyse: Nutzung bereits veröffentlichter Daten zur Synthese neuer Erkenntnisse.

Theoretische Analyse: Tiefgehende Untersuchung bestehender Theorien und Modelle.

Kritische Reviews: Bewertung und Diskussion der Stärken und Schwächen vorhandener Forschungen.

Qualitative Forschung: Ermöglicht ein tiefes Verständnis von Phänomenen durch detaillierte Datenerhebung und -analyse.

Quantitative Forschung: Einsatz statistischer Methoden zur Untersuchung und Interpretation von Beziehungen zwischen Variablen.

Mixed-Methods: Kombination von qualitativen und quantitativen Forschungsansätzen zur umfassenden Untersuchung eines Forschungsthemas.

Spezifische empirische Ansätze: Gezielte Forschungsmethoden, die je nach Studienziel und Fragestellung angepasst werden.

1a-Studi-Tipp: In der 1a-Studi Akademie findest du Beispiele, Anleitungen und Formulierungeshilfen für deine Methodik Bachelorarbeit.

Beispiele und Vorgehen

Methodisches Vorgehen

Im Folgenden wird sowohl für eine Literaturarbeit als auch eine Empirie ein fiktives Thema gewählt und aufgezeigt, woran sich die Wahl der passenden Methodik entscheidet.

Beispiel 1: Literaturarbeit

Thema: Die Auswirkungen von Fernarbeit auf die Mitarbeiterproduktivität

Fragestellung: Wie beeinflusst die Fernarbeit die Produktivität von Mitarbeitern in der IT-Branche?

Begründung für die Wahl der Literaturarbeit:

Die Wahl einer Literaturarbeit für dieses Thema basiert auf der Verfügbarkeit umfangreicher vorheriger Forschungen zu Fernarbeit und Produktivität. Eine Literaturarbeit ermöglicht eine gründliche Analyse und Synthese bestehender Daten und Theorien, um ein umfassendes Verständnis der Auswirkungen von Fernarbeit zu entwickeln, ohne neue empirische Daten sammeln zu müssen.

Warum eine empirische Arbeit nicht geeignet ist:
  1. Zeit- und Ressourcenaufwand: Die Durchführung einer empirischen Studie, insbesondere in mehreren Unternehmen der IT-Branche, würde erheblichen Zeit- und Ressourcenaufwand erfordern.
  2. Zugang zu Daten: Der Zugang zu realen Arbeitsumgebungen und die Erlaubnis zur Durchführung von Studien in Unternehmen können schwierig zu erlangen sein. Datenschutzbedenken und Betriebsstörungen könnten ebenfalls Hindernisse darstellen.
  3. Reichweite und Generalisierbarkeit: Eine empirische Studie, die im Rahmen einer Bachelorarbeit durchgeführt wird, könnte aufgrund begrenzter Ressourcen nur eine kleine Stichprobe abdecken. Dies würde die Generalisierbarkeit der Ergebnisse einschränken.

Gewählte Methodik:

Systematische Literaturanalyse: Es wird eine systematische Durchsicht relevanter Studien aus wissenschaftlichen Datenbanken wie Google Scholar und JSTOR durchgeführt. Die ausgewählten Studien werden nach festgelegten Einschlusskriterien, wie Veröffentlichungsdatum (letzte zehn Jahre) und Relevanz für die IT-Branche, gefiltert.

Metaanalyse: Die quantitativen Daten aus den verschiedenen Studien werden zusammengefasst, um allgemeine Trends und Auswirkungen zu identifizieren. Dies ermöglicht es, verallgemeinerbare Schlussfolgerungen über die Effekte von Fernarbeit auf die Produktivität zu ziehen.

Coaching zur Thesis

Die 1a-Studi Experten erstellen für dich ein Konzept deiner Thesis.

  • Gliederung & Struktur
  • Forschungsfrage
  • Formulierungshilfe
  • bis zu 4 Wochen Zeitersparnis
Mehr erfahren
Coaching

Beispiel 2: Empirische Arbeit

Thema: Die Effektivität von Online-Lernplattformen für Grundschüler

Fragestellung: Inwiefern verbessern Online-Lernplattformen das Mathematikverständnis von Grundschülern?

Begründung für die Wahl der empirischen Arbeit:

Für dieses Thema ist eine empirische Forschung notwendig, da diese darauf abzielt, spezifische Lerneffekte von Online-Lernplattformen auf Grundschüler zu messen, für die aktuelle und kontextbezogene Daten erforderlich sind. Empirische Forschung ermöglicht es, kontrollierte Experimente durchzuführen und direkte Beobachtungen der Lernfortschritte zu machen.

Warum eine Literaturarbeit nicht geeignet ist:
  1. Aktualität und Spezifität der Daten: Eine Literaturarbeit würde sich auf bereits vorhandene Studien und Daten stützen, die möglicherweise nicht die neuesten Online-Lernplattformen oder spezifische Lehrmethoden umfassen, die in der aktuellen Bildungstechnologie verwendet werden.
  2. Kontextbezogene Anwendung: Literaturarbeiten bieten oft eine breitere Übersicht über ein Thema, aber weniger Einblick in die spezifischen kontextuellen Anwendungen. Für das Thema, das sich speziell auf Grundschüler bezieht, ist es entscheidend, die direkten Auswirkungen und die Interaktion dieser Altersgruppe mit den Lernplattformen zu verstehen, was am besten durch direkte Beobachtung und Datensammlung erreicht wird.
  3. Einschränkungen in der empirischen Überprüfung von Hypothesen: Während eine Literaturarbeit eine solide Grundlage für das Verständnis der theoretischen Aspekte des Themas bieten kann, erlaubt diese keine empirische Überprüfung von Hypothesen durch eigene Daten.
  4. Persönliche Beobachtungen und qualitative Daten: Literaturarbeiten sind oft auf quantitative Daten und breitere statistische Analysen beschränkt. Diese erfassen weniger die qualitativen Aspekte wie die Schülerinteraktion, Engagement und Motivation, die durch direkte Beobachtung in einem empirischen Ansatz gewonnen werden können.

Gewählte Methodik:

    Experimentelles Design: Es wird ein Kontrollgruppendesign verwendet, wobei eine Gruppe von Schülern mit Online-Lernplattformen unterrichtet wird, während eine andere Gruppe traditionellen Unterricht erhält. Dies dient der direkten Vergleichbarkeit der Lerneffekte.

    Quantitative Datenerhebung: Vor- und Nachtests in Mathematik werden durchgeführt, um die Wissensveränderungen quantitativ zu erfassen. Die Daten werden statistisch ausgewertet, um die Wirksamkeit der Online-Lernplattformen zu bewerten.

    Beobachtung: Lehrkräfte beobachten und dokumentieren die Interaktion der Schüler mit den Lernplattformen sowie das Engagement und die Motivation während des Lernprozesses.

    Qualitative vs. Quantitative

    Methoden wissenschaftliches Arbeiten

    Bevor du dich für eine Methode entscheidest, stell dir die Frage: Was ist mein Hauptziel? Möchte ich bestehendes Wissen erweitern, neue Daten generieren, spezifische Hypothesen testen oder tiefe Einblicke in individuelle Erfahrungen gewinnen? Deine Antworten leiten dich zur passenden Methodik.

    Auswahl der Methodik

    Bei der Auswahl der Methodik für deine Bachelorarbeit stehen dir verschiedene Ansätze zur Verfügung, darunter induktives oder deduktives Argumentieren, qualitative und quantitative Methoden sowie deduktive Forschung. Die Wahl hängt stark von deinem spezifischen Forschungsziel und -kontext ab.

    Forschungstyp Ziele Fragen und Hypothesen
    Literaturarbeit Entwickeln eines tiefen Verständnisses für bestehende Theorien und Forschungen. Antworten auf Fragen wie „Was wissen wir bereits über dieses Thema?“ und Theoriebildung durch Neuinterpretation.
    Empirische Arbeit Erheben und Analysieren neuer Daten zur Beantwortung spezifischer Forschungsfragen. Ideal für Fragen, die direkte, messbare Daten erfordern, wie „Wie wirkt sich eine bestimmte Intervention aus?“.
    Quantitative Forschung Beschreiben von Phänomenen durch numerische Daten und statistische Tests. Geeignet zum Testen konkreter Hypothesen mit großen Datenmengen, z. B. „Verbessert eine Lehrmethode die Testergebnisse?“.
    Qualitative Forschung Gewinnen tiefgreifender Einsichten und umfassendes Verständnis von Kontexten und Erfahrungen. Nützlich für explorative Fragen wie „Wie erleben Teilnehmer ein bestimmtes Ereignis?“ und „Welche Faktoren beeinflussen Entscheidungen?“.

    Quantitative vs. Qualitative Forschung

    Innerhalb der empirischen Forschung hast du die Wahl zwischen quantitativen und qualitativen Methoden, je nachdem, wie tief du in deine Daten eintauchen möchtest.

    Quantitative Methoden

    Diese verwenden messbare Daten, um Hypothesen zu testen und statistische Analysen durchzuführen. Du wählst diese Methodik, wenn du klare, numerische Daten benötigst, um Fragen wie "Wie viel?", "Wie oft?" oder "In welchem Ausmaß?" zu beantworten.

    • Umfragen und Fragebögen
    • Experimentelle Forschung
    • Längsschnittstudien
    • Querschnittsstudien
    • Korrelationsstudien
    • Kausale Vergleichsstudien
    • Statistische Analysen

    Qualitative Methoden

    Mit diesen kannst du tiefer in das Material forschen und nach tieferem Verständnis und Interpretationen suchen. Qualitative Methoden eignen sich hervorragend, um komplexe Fragen wie "Warum?" oder "Wie?" zu erforschen.

    • Interviews
    • Fokusgruppen
    • Beobachtungen
    • Fallstudien
    • Ethnografische Studien
    • Inhaltsanalysen
    • Phänomenologische Forschung
    • Grounded Theory Methodik

    Sicher durch das Kolloquium

    Ausarbeitung deiner Abschlussarbeit: PowerPoint-Präsentation + Lernzettel + Handout + Karteikarten. ? Folien & wissenschaftliches Poster

    Mehr erfahren
    Werbung Präsentation

    Gütekriterien bei der Bachelorarbeit Methodik

    Beim Durchführen wissenschaftlicher Forschungen, quantitativ oder qualitativ, ist die Berücksichtigung von Gütekriterien essenziell, um die Qualität und Verlässlichkeit der Ergebnisse sicherzustellen.

    Quantitative Forschung

    • Validität: Misst die Methode das, was diese soll? Interne Validität prüft die Einflüsse der Variablen; externe Validität betrachtet die Generalisierbarkeit.
    • Reliabilität: Wiederholte gleiche Ergebnisse unter denselben Bedingungen zeigen die Zuverlässigkeit der Methode.
    • Objektivität: Ergebnisse sollten unabhängig vom Forscher konstant sein.

    Qualitative Forschung

    • Glaubwürdigkeit: Überzeugungskraft der Ergebnisse, verstärkt durch Methoden wie Triangulation.
    • Transferierbarkeit: Übertragbarkeit der Ergebnisse auf andere Kontexte, dargestellt durch detaillierte Beschreibungen.
    • Zuverlässigkeit: Konsistenz der Ergebnisse bei wiederholter Forschung unter ähnlichen Umständen.
    • Bestätigbarkeit: Objektivität durch Offenlegung der Forschungsannahmen und -methoden.
    Beispielstrukturen in der Thesis

    Methodik Bachelorarbeit Beispiel

    Die Methodik ist ein entscheidender Abschnitt jeder Bachelorarbeit. Hier beschreibst du die wissenschaftliche Vorgehensweise. Im Kapitel Methodik wird detailliert beschrieben, wie das Forschungsziel erreicht wird, welche Methoden verwendet werden und warum diese gewählt wurden.

    Dabei unterscheiden sich die Methodikabschnitte je nach Art der Arbeit: Literaturarbeit oder empirische Arbeit.

    Literaturarbeit:

    • Umfang: Der Methodikteil in einer Literaturarbeit ist in der Regel kürzer als in empirischen Arbeiten, da keine eigene Datenerhebung durchgeführt wird.
    • Länge: Typischerweise umfasst dieser Abschnitt 1 – 2 Seiten, je nach Komplexität des Forschungsthemas.
    • Stelle in der Bachelorarbeit: Die Methodik folgt in der Regel direkt nach der Einleitung und der Darstellung des Forschungsstands.

    Beispielstruktur für Literaturarbeit Methodik:

    1. Auswahl der Literaturquellen
    2. Kriterien für die Auswahl der Quellen
    3. Beschreibung der Vorgehensweise bei der Literaturanalyse
    4. Methoden zur Synthese und Auswertung der Literatur

    Empirische Arbeit (quantitativ und qualitativ):

    • Umfang: Die Methodik für empirische Arbeiten ist umfangreicher, da diese detailliert beschreiben muss, wie Daten erhoben und analysiert wurden.
    • Länge: Dieser Abschnitt kann mehrere Seiten umfassen, abhängig von der Komplexität der Studie und der Anzahl der verwendeten Methoden.
    • Stelle in der Bachelorarbeit: Die Methodik folgt auch hier der Einleitung und dem Forschungsstand, da diese den Leser auf die praktische Umsetzung der Forschung vorbereitet.

    Beispielstruktur für quantitative Methodik:

    1. Forschungsdesign und Hypothesen
    2. Stichprobe und Auswahlkriterien
    3. Datenerhebungsmethoden
    4. Datenanalyseverfahren und statistische Tests

    Beispielstruktur für qualitative Methodik:

    1. Auswahl des Forschungsansatzes und Forschungsfragen
    2. Stichprobenbeschreibung und Auswahlkriterien
    3. Datenerhebungsmethoden (z. B. Interviews, Beobachtungen)
    4. Datenanalyseverfahren (z. B. Themenanalyse, Grounded Theory)
    Häufige Fragen & Antworten

    Du hast noch weitere Fragen zu deiner Bachelorarbeit, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Bachelorarbeiten hier bei 1a-Studi.

    Die Methodik einer Bachelorarbeit ist dein wissenschaftlicher Fahrplan. Sie hilft dir, deine Forschungsfrage zu beantworten und deine Hypothesen zu überprüfen. Dabei beschreibst du genau, wie du vorgehst, um deine Daten zu sammeln, zu analysieren und zu interpretieren.
    In einer Bachelorarbeit verwendest du die Methodik, um deine Forschungsfrage zu beantworten und deine Hypothesen zu überprüfen. Du bestimmst, welche Methoden am besten zu deinem Thema und deinem Forschungsziel passen.
    Für deine Bachelorarbeit kannst du verschiedene Methoden wie Umfragen, Interviews, Beobachtungen, Literaturstudien und Experimente verwenden. Wähle die Methoden aus, die am besten zu deinem Forschungsthema passen und dir helfen, deine Forschungsfrage zu beantworten.
    Die Methodik in deiner Bachelorarbeit sollte normalerweise etwa 10 bis 15 % der Gesamtlänge der Arbeit ausmachen. Das entspricht ungefähr 8 bis 12 Seiten, abhängig von der Länge deiner Arbeit und der Komplexität deiner Methoden.
    Die Methodik deiner Bachelorarbeit beschreibt genau, wie du deine Forschung durchgeführt hast. Dazu gehören deine Datenbeschaffung, Analysetechniken und Interpretationsmethoden. Mit einer klaren Methodik kannst du anderen zeigen, wie deine Arbeit gemacht wurde und wie zuverlässig deine Ergebnisse sind.
    Im Teil "Materialien und Methoden" deiner Bachelorarbeit gehören Beschreibungen der von dir verwendeten Materialien, wie Fragebögen oder Instrumente, sowie der Methoden und Verfahren, die du angewendet hast. Dieser Abschnitt gibt anderen Forschern genaue Anweisungen, wie sie deine Studie wiederholen können.
    In deiner Bachelorarbeit kannst du verschiedene statistische Methoden wie t-Tests, ANOVA, Regressionsanalysen oder Chi-Quadrat-Tests verwenden, je nach Art deiner Daten und deiner Forschungsfragen. Diese Methoden helfen dir, deine Daten zu analysieren und deine Hypothesen zu überprüfen.
    Bei der Erstellung der Methodik für deine Bachelorarbeit solltest du zunächst deine Forschungsfrage klar definieren. Dann wählst du die geeigneten Methoden aus, um deine Frage zu beantworten. Plane sorgfältig die Durchführung deiner Studie, sammle deine Daten, analysiere sie und interpretiere die Ergebnisse kritisch.
    Studiere dich schlau

    Artikel zum entdecken

Diesen 1a-Studi Artikel zitieren:

Icon
Jetzt bei der Newsbox anmelden
und 10 % Rabatt sichern!
  • Exklusive Rabatte und Aktionen
  • Regelmäßig Insiderwissen für dein Studium
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten