Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
(Geschätzte Lesezeit: 4 - 7 Minuten)

😍 Dein perfekter Essay

Studenten-Rabatt sichern
Essay schreiben

Essay schreiben – 5 einfache Schritte

Das Essay schreiben (dt. Aufsatz) ist eine Übung, die dich auf größere wissenschaftliche Arbeiten vorbereiten soll.

Der Umfang eines Essays beträgt in der Regel 5 – 10 Seiten. Im Bachelor- und Masterstudium werden Aufsätze auf Deutsch und Englisch geschrieben.

Ein Essay fokussiert sich auf ein bestimmtes Thema. Hierbei wird die Sichtweise und die Meinungen von verschiedenen Autoren beleuchtet.

Je nach Zielsetzung, kommen verschiedene Arten von Essays zum Einsatz: von argumentativer Essay, der inhaltlich mit Fakten überzeugt, bis hin zum narrativen Essay, der eine Geschichte erzählt. Details zu weiteren Essay-Arten findest du hier in der Akademie.

Der Essay Aufbau folgt einem roten Faden: Einleitung, Hauptteil, Schluss.

In diesem 1a-Studi lernst du, wie dir das Schreiben eines perfekten Essays gelingt und auf was du achten solltest.

 
Warum ein Essay?

Warum Essay schreiben?

Der Begriff Essay kommt durch den französischen Einfluss auf die englische Sprache. Die französische Form des Begriffs stammt vom lateinischen Verb „exigere“, was „untersuchen, testen oder (wörtlich) austreiben“ bedeutet.

In der akademischen Anwendung bedeutet dies: Studenten zu ermutigen, ihre Ideen zu einem bestimmten Thema in der schriftlichen Form zu testen oder zu prüfen.

Deine akademischen Schreibfähigkeiten sind wichtige Kompetenzen, die du insbesondere für deine wissenschaftliche Abschlussarbeit benötigst.

Essays sind die ersten kleinen wissenschaftlichen Aufsätze, meist noch vor oder in Kombination mit den ersten Hausarbeiten.

Mit dem Verfassen von Essays trainierst du, deine Gedanken, Ideen und Argumente effektiv in der Schriftform zu kommunizieren.

Essay Training im Studium

  • Literaturrecherche und -auswertung
  • Logische Zusammenhänge formulieren
  • Roter Faden beim Schreiben
  • Strukturieren und gliedern von Texten
  • Fokus auf ein Thema legen

Weitere Fähigkeiten durch das Essay schreiben

  • Genaues Lesen
  • Analyse
  • Vergleich und Argumente
  • Aussagekraft und Prägnanz
  • Klare und detaillierte Themendarstellung

Damit ein Essay auf der formalen Ebene deinen Professor überzeugt und du eine sehr gute Note im Studium bekommst, sind die folgenden Kriterien unbedingt zu erfüllen:

Das Besondere an einem Essay ist, dass dieser frei in seinem Ausdruck sein kann. Das bedeutet, dass du theoretisch sämtliche Stilmittel oder Formulierungsarten verwenden kannst, um ein Thema zu betrachten.

In einem akademischen Essay ist jedoch eine gewisse Etikette gefragt. Daher sollten wissenschaftliche Aufsätze unbedingt in einem zum Fachbereich passenden Schreibstil geschrieben werden. Anders als in Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten ist die Ich-Form jedoch möglich.

Rundum-sorglos-Paket

Bachelor und Master garantiert mit sehr gute Note bestehen! Lass dir jetzt im Studium helfen. 🥇

Korrekturdienste ansehen
Professor
Arten von Essays

Wie Essays schreiben?

Um einen Essay zu schreiben, ist es zunächst wichtig, zu klären, welche Art von Aufsatz du anstrebst.

Arten von Essays

  • Argumentativer Essay
  • Überzeugender Essay
  • Beschreibender Essay
  • Erzählender (narrativer) Essay
  • Vergleichender Essay
  • Exponierender (aufdeckender) Essay

1a-Studi-Tipp: Der Aufbau und das Ziel der aufgelisteten Essays unterscheiden sind. Daher findest du für jeden Typen eine separate Anleitung hier in der Akademie. Die 1a-Studi Lektoren übernehmen gerne die Korrektur und Prüfung deines Aufsatzes.

Aus der Aufgabenstellung ergibt sich in der Regel Art des Aufsatzes. Ansonsten frage unbedingt deinen Professor oder Dozenten.

Die folgende Tabelle zeigt dir die wesentlichen Unterschiede für das Essay schreiben nach Art:

Art des Essays Beschreibung Beispiel Aufgabenstellung
Argumentativer Essay Auflistung von Argumenten zu einem Thema (Pro/Contra).
Entweder gleich gewichtet und gezielt gelenkt durch den Autor (Pro oder Contra).
Die Ernährungsform in einer Kita sollte von einer sehr hohen Qualität sein.
Überzeugender Essay Überzeugung der Leser von einem bestimmten Standpunkt zu einem Thema. Tierversuche sollten grundsätzlich verboten werden.
Beschreibender Essay Beschreibung von Objekt, Person, Ort, Erfahrung, Emotion, Situation.
Aufsatz über bestimmte Erfahrung damit.
Beschreiben Sie die den für Sie persönlichen und fachlichen Lerneffekt durch das Seminar XY sowie die durchgeführten Workshops.
Erzählender (narrativer) Essay Geschichtliche Erzählung durch Charaktere, Handlungen und Themen, die den Leser mit einbeziehen sollen. Schreiben Sie einen Aufsatz über eine herausfordernde Situation in ihrem Studium.
Vergleichender Essay Vergleich oder Kontrast von zwei Situationen, Ereignissen, Meinungen. Vergleichen Sie die Figuren der Filme X und Y hinsichtlich der Dominanz in ihrer Rolle.
Exponierender (aufdeckender) Essay Thema aufdecken, erklären oder verdeutlichen. Erklären Sie, wie das Studium ihre Wahl der darauffolgenden Berufswahl beeinflusst.

Ziele für das Essay schreiben

Bei einem Essay handelt es sich um eine Erörterung einer relevanten Problemstellung auf 5 – 10 Seiten. Durch eine verständliche Argumentation, ohne rhetorische Fragen, nimmst du eine nachvollziehbare Position zum Thema ein. Die Argumente lieferst du anhand von themenrelevanter Literatur.

Ein weiterer Teil ist die eigene Diskussion und Interpretation der erörterten Inhalte. Ein Aufsatz muss keinen wissenschaftlichen Mehrwert bringen, vielmehr jedoch Klarheit über ein Thema liefern.

1a-Studi-Tipp: Ein wichtiger Benotungspunkt ist, dass dein Professor erkennt, dass du dich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt hast. Daher solltest du immer mehrere Literaturquellen lesen und verschiedene Perspektiven von Autoren verwenden.

Roter-Faden-Check

+184 wissenschaftliche Prüfkriterien. Inkl. Protokoll und Checkliste für den Feinschliff deiner Thesis. 🥇

Zu deinem Roten-Faden-Check
Student
5 Schritte zum Essay

5 Schritte für Essay schreiben

Du kannst für deinen Essay eine Vorlage downloaden und zum Schreiben verwenden. In den Mustern sind bereits zahlreiche Elementen angelegt, die du nur noch abändern brauchst.

Der allgemeine Aufbau ist:

  • Titelblatt
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Theorieteil
  • Diskussion und Schluss
  • Literaturverzeichnis
  • Eigenständigkeitserklärung

1a-Studi-Tipp: Du kannst 1a-Studi die vollständige Formatierung deines Essays nach 100 % Hochschulrichtlinien erledigen lassen.

Titelblatt

Auf dem Titelblatt werden sämtliche Informationen zu deinem Studiengang, Thema und zu deiner Person angegeben. Es ist sehr wichtig, dass du hierbei die Richtlinien der Hochschule vollständig beachtest.

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis werden sämtliche Überschriften und Unterkapitel inklusive der Seitenzahlen aufgelistet. Das Verzeichnis dient als Übersicht und Orientierung zu deinem Thema. Bereits anhand der Überschriften muss ein roter Faden zu erkennen sein.

Einleitung für Essay schreiben

Die Einleitung eines Essays beginnt mit einem interessanten Einstieg, der die Aufmerksamkeit des Lesers wecken soll. Anschließend wird Bezug auf die Aufgabenstellung genommen und daraus ein interessantes Problem abgeleitet.

Dieses wird anschließend in Form eines Untersuchungsziel (Fragestellung zum Thema) spezifiziert. Des Weiteren wird dargelegt, für wen und für welches Forschungsfeld dieser Aufsatz von Relevanz ist. Abschließend wird ein Aufbau des Aufsatzes präsentiert, damit der Leser eine Übersicht über den Ablauf bekommt.

Theorieteil für Essay schreiben

Im Theorieteil erfolgt die Auseinandersetzung mit dem Thema. Verwende hierfür wissenschaftliche Literaturquellen und verschiedene Perspektiven der Autoren.

Wichtig ist, dass du eine deutliche Position zu der in der Einleitung dargelegten Stellung ein nimmst. Anhand der Fachliteratur betrachtest du diese kritisch und stimmst dieser zu oder zeigst belegbare Gegenargumente auf.

Für die Quellenwahl ist es wichtig, dass es sich um relevante theoretische oder empirische Literatur handelt. Flüchtige Internetquellen sollten einen Essay nicht verwendet werden.

Perfekte Zitation

100 % Fußnoten-/Quellen und das Literaturverzeichnis nach Richtlinien. 🥇 Recherche bei Lücken!

Jetzt Zitation beauftragen
Studentin Box

Diskussion und Schluss für Essay Schreiben

Im Schluss fasst du deine Erörterung argumentativ zusammen. Hierbei wiederholst du nicht das Geschriebene, sondern setzt sich erneut kritisch mit der Problemstellung auseinander.

Auch hier gilt es deutlich herausarbeiten, was deine eigene Situation ist. Anhand deiner Erörterung und der wichtigsten Argumente sollen praxisrelevante Denkanstöße entstehen. Ein wissenschaftlicher Aufsatz hat nicht die Anforderung, neues Wissen zu erschaffen oder einen Beitrag zur Forschung zu leisten. Diese Anforderungen kommen dann mit deiner wissenschaftlichen Abschlussarbeit (Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation) auf dich später zu.

Literaturverzeichnis

Im Literaturverzeichnis werden alle verwendeten Quellen alphabetisch sortiert und nach den Richtlinien formatiert aufgelistet.

1a-Studi-Tipp: 1a-Studi hilft dir bei der Zitation und Literaturverzeichnis in deiner wissenschaftlichen Arbeiten.

Eigenständigkeitserklärung

Mit der Eigenständigkeitserklärung sicherst du, dass du alle verwendeten Textstellen mit einer Quelle belegt hast und dass deine Arbeit frei von Plagiaten ist.

1a-Studi-Tipp: Gehe immer davon aus, dass die Hochschule deiner Essays auf Plagiate überprüft. Daher findest du eine zuverlässige Plagiatsprüfung sowie die Korrektur von Plagiate hier bei 1a-Studi.

Häufige Fragen & Antworten

Du hast noch weitere Fragen zu deinem Essay, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Essays und wissenschaftliche Arbeiten hier bei 1a-Studi.

Um einen Essay zu schreiben, ist im ersten Schritt anhand der Aufgabenstellung die Art des Aufsatzes zu bestimmen: Argumentativer Essay; Überzeugender Essay; Beschreibender Essay; Erzählender (narrativer) Essay; Vergleichender Essay; Exponierender (aufdeckender) Essay. Jede Art verfolgt ein anderes Ziel. Der Aufbau ist hingegen immer gleich: Einleitung, Hauptteil, Schluss.

Studiere dich schlau

Artikel zum entdecken

Diesen 1a-Studi-Artikel zitieren

Icon
Jetzt bei der Newsbox anmelden
und 10 % Rabatt sichern!
  • Exklusive Rabatte und Aktionen
  • Regelmäßig Insiderwissen für dein Studium
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten