Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
 
 
Diesen Artikel zitieren ✍

Was ist ein Studienkredit?

Ein Studienkredit ist eine Finanzierungshilfe, die während der Ausbildung beziehungsweise einem Studium genutzt werden kann, um die Lebenshaltungskosten zu decken. Bei einem Studienkredit handelt es sich um eine spezielle Kreditförderung, die von Banken aber auch von staatlicher Seite vergeben wird.

Im Gegensatz zu einem normalen Kredit wird die Kreditsumme nicht einem Stück ausgezahlt, sondern der Student erhält monatlich eine feste Summe, ähnlich wie beim BAföG.

Tipp: Die Teilauszahlung sorgt für Sicherheit, denn du kannst nur das ausgeben, was du auf dem Konto hast.

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Studienkredit erfüllen?

Je nach Kreditgeber unterscheiden sich die Voraussetzungen für die Bewilligung eines Studienkredites. In der Regel muss der Antragsteller über 18 Jahre sein und einen Schulabschluss vorweisen können, der die Aufnahme eines Studiums erlaubt.

Der Vorteil eines Studienkredites ist, dass dieser nicht wie die BAföG-Finanzierung je nach der eigenen Einkommenslage oder der Eltern vergeben wird. Auch spielt das spezielle Studienfach keine Rolle bei der Bewilligung des Studienkredites. Somit kann jeder Student einen Studienkredit beantragen und sich darüber das Studium finanzieren.

Muss ich einen Studienkredit zurückzahlen?

Ein Studienkredit ist ein Darlehen, das nach Abschluss des Studiums oder auch Abbruch des Studiums vollständig inklusive Zinsen zurückgezahlt werden muss. Meist beginnt die Tilgung einige Jahre nach der Auszahlung der ersten Kreditrate, wenn du einen festen Job hast.

Die Tilgung ist in der Regel relativ flexibel und die Raten können anhand des Einkommens festgelegt werden. Auch besteht oft die Möglichkeit einer Sondertilgung, also der Zahlung einer größeren Tilgungssumme anstatt der monatlichen Ratenzahlung.

Tipp: BAföG ist zinslos und muss nur bis maximal 10000 Euro zurückgezahlt werden. Oftmals lohnt es sich, BAföG mit einem Bildungskredit zu kombinieren.

 
War dieser Artikel hilfreich?
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Hast du Fragen oder möchtest du dich bedanken?
Kommentiere den Artikel ...

Die passende Lösung für deine Fehler

Führe die 1a-Studi Bedarfsanalyse durch und lasse dir passende Korrekturdienste empfehlen,
die garantiert für eine bessere Note deiner wissenschaftlichen Arbeit sorgen.

Jetzt Bedarfsanalyse starten