+++ BONUS-E-BOOK "Bewerbungs Tipps" zu jeder Bestellung +++ (bis 31.08.2022)
Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis

😍 Deine perfekte Bachelorarbeit

Studenten-Rabatt sichern
Bachelorarbeit Einleitung

Einleitung Seminararbeit – So überzeugt du deine Leser

Der Leser findet über die Einleitung deiner Seminararbeit in Einstieg in deine wissenschaftliche Arbeit.

Die ersten Minuten im Kontakt mit deiner Seminararbeit entscheiden darüber, ob dein Professor dir eine positive Note geben möchte. Dies beginnt bereits beim fehlerfreien Deckblatt und den Verzeichnissen.

Den ersten Lesekontakt bekommt der Leser dann mit der Einleitung. Daher müssen die ersten 3 Zeilen überzeugen, deine gesamte Arbeit zu lesen. Besonders wichtig ist der rote Faden in deiner Einheit.

Diesem 1a-Studi Artikel wird die Frage beantwortet: Wie schreibe ich eine Einleitung, die Interesse weckt, eine Seminararbeit zu lesen?

 
Aufbau einer Einleitung

Seminararbeit Einleitung

Seminararbeit Einleitung hat das Ziel, das Thema einzuleiten, die Problemstellen sichtbar zu machen und daraus ableiten, eine Fragestellung/Ziel deiner Seminararbeit zu präsentieren.

Damit der Leser sich in deiner Seminararbeit zurechtfindet, wird ein Aufbau der Arbeit formuliert. Diese gibt den roten Faden aller Kapitel wieder. In der Einleitung einer Seminararbeit werden die folgenden Fragen beantwortet:

  • Worum geht es? (Thema)
  • Wo liegt das Problem? (Problemstellung)
  • Was ist das Ziel? (Fragestellung/Zielsetzungen)
  • Wie wird das Ziel erreicht? (Aufbau/roter Faden)

1a-Studi-Tipp: Die Einleitung ist ca. 10 – 15 % deiner Seminararbeit (1 Seite bei ca. 15 Seiten Text).

1. Einstieg in das Thema

Ein guter Einstieg in eine Seminararbeit entscheidet darüber, ob der Leser deine gesamte wissenschaftliche Arbeit gerne lesen möchte. Daher gilt es, den ersten 3 Zeilen einen interessanten Einstieg zu liefern. Hierfür kannst du aus den folgenden Optionen wählen:

  • Passendes Zitat
  • Aktuelle Schlagzeilen aus den Nachrichten
  • Bewegendes Ereignis aus der Vergangenheit
  • Eine kontroverse Diskussion

2. Problemstelle aufzeigen

Nach der Abgrenzung des Themas gilt es, eine Überleitung zur Problemstelle/Engpass zu formulieren. Das Ziel ist, den Leser verständlich zu machen, warum du diese Seminararbeit schreibst und welches Problem, es zu lösen gilt.

Formulierungshilfen Problemstelle Seminararbeit

  • Welches Problem ist bisher ungelöst?
  • Was verspricht die Lösung des Problems?
  • Warum willst du dieses Problem lösen?

3. Zielsetzung präsentieren

Eine wissenschaftliche Arbeit hat eine zugrunde liegenden Fragestellung. Der theoretische Teil und Hauptteil zielen darauf ab, diese Fragestellung zu beantworten. Die Fragestellung leitest du aus der Problemstellung ab. Eine gute Fragestellung aus:

  • Ist präzise formuliert
  • Lässt sich im Rahmen dieser Seminararbeit eindeutig beantworten
  • Zeigt Bedeutung für den aktuellen Forschungsstand

4. Aufbau der Seminararbeit beschreiben

Das Ziel des Aufbaus der Arbeit ist, alle Kapitel der Seminararbeit kurz vorzustellen. Der Leser erfährt dadurch, was du in den folgenden Kapiteln unternimmst, um die aufgestellte Fragestellung zu beantworten.

Der Aufbau stellt dadurch automatisch den roten Faden der Seminararbeit dar.

1a-Studi-Tipp: Kannst als 5. Punkt das methodische Vorgehen erklären und/oder den Genderhinweis einfügen.

Don’ts für Einleitung in Seminararbeit

Dein Professor gleicht zahlreiche wissenschaftlichen Kriterien im Detail mit deiner Einleitung ab. Daher sollten einige Punkte nicht in der Einleitung Seminararbeit enthalten sein.

  • Uninteressanter Einstieg
  • Fehlende Struktur
  • Bilder und Tabellen
  • Unnötige Zitate
  • Theoretischer Inhalt
  • Rechtschreibfehler und Grammatikfehler

Roter-Faden-Check

+184 wissenschaftliche Prüfkriterien. Inkl. Protokoll und Checkliste für den Feinschliff deiner Thesis. 🥇

Zu deinem Roten-Faden-Check
Student
4-Struktur-Regel

Einleitung Seminararbeit Beispiel

Die Einleitung der Seminararbeit unterliegt einer festen Struktur. Daher haben die Experten 1a-Studi die 4-Struktur-Regel für eine überzeugende und fehlerfreie Einleitung entwickelt.

von Experten entwickelt

Die 4-Struktur-Regel
Perfekte Seminararbeit Einleitung schreiben

#1 Schafffe einen spannenden Einstieg

  • Interessantes Zitat
  • Entwicklung des Themas aufgreifen
  • Abhängigkeiten und Veränderungen darstellen
  • Wer bzw. was ist vom Thema betroffen
Icons

#2 Definiere die Problemstellung

  • Was ist das Problem?
  • Worum geht es?
  • Wer oder was unterliegt dem Problem?
  • Welche Problemsituationen ergibt sich hieraus?
  • Welche Auswirkungen hat diese?
  • Bisheriger Forschungsstand nennen
Icons

#3 Die Forschungsfrage

  • Eindeutig formuliert
  • Ist die Fragestellung ohne Fachkenntnis verständlich?
  • Gibt es genügend Literatur dazu?
  • Traust du dir selbst die Beantwortung zu?
Icons

#4 Aufbau der Arbeit

  • Alle Kapitel auflisten
  • Bachelorarbeit Vorgehen erklären
  • Die Einleitung musst du nicht aufgreifen
  • Verzeichnisse werden nicht erwähnt
  • Kapitelinhalte nennen
  • Bezug zur Forschhungsfrage herstellen
  • Ergänzend kannst du die Methode und die Vorgehensweise erläutern
Icons
Tipps für das Schreiben

Tipps für die Seminararbeit Einleitung Formulierung

Für das Schreiben der Einleitung deiner Seminararbeit solltest genügend Arbeitszeit einplanen. Die Qualität der Einleitung entscheidet sehr oft über die Benotung durch die Betreuer.

Planung von Seminararbeit

Um eine perfekte Seminararbeit mit der Note 1,0 zu schreiben, empfiehlt sich die Einhaltung der folgenden 5 Schritte:

  1. Orientierung
  2. Recherche
  3. Struktur
  4. Formulierung
  5. Abschlussphase

Rundum-sorglos-Paket

Bachelor und Master garantiert mit sehr gute Note bestehen! Lass dir jetzt im Studium helfen. 🥇

Korrekturdienste ansehen
Professor

1. Orientierung

Das Ziel der Orientierungsphase ist, dass du einen Überblick über das Thema bekommst.

  • Ideen für den Inhalt der Seminararbeit sammeln
  • Thema eingrenzen
  • Literaturübersicht schaffen
  • Exposé schreiben
  • Gliederung erstellen
  • Feedback vom Betreuer abholen
  • 1a-Studi Coaching für wissenschaftliche Arbeiten in Anspruch nehmen Recherche

2. Struktur

Das Ziel der strukturellen Arbeit ist, die Literatur auszuarbeiten und dadurch eine inhaltliche Struktur der Kapitel zu erzeugen.

  • Literatur sichten
  • Literatur ausarbeiten

3. Formulierung

Umso besser du dich mit den Phasen Orientierung und Struktur auseinandersetzt, desto leichter ist das Schreiben deiner Seminararbeit.

4. Abschlussphase

Wusstest du schon? Du kannst einen Großteil der formalen wissenschaftlichen Kriterien an 1a-Studi delegieren. Dazu zählen:

  • Professionelle Rechtschreib- und Grammatikkorrektur
  • Roter-Faden-Check
  • Plagiatsprüfung Korrekturen Plagiaten
  • Zitation und Literaturverzeichnis
  • Formatierungsnachrichten

1a-Studi-Tipp: Du bekommst zu jeder Korrekturstufe ein umfangreiches und persönliches Experten- Feedback. Dadurch gelingt dir der Feinschliff deiner wissenschaftlichen Arbeiten.

Checkliste

Checkliste für Einleitung einer Seminararbeit

Damit du die volle Punktzahl bei der Benotung deiner Seminararbeit bekommst, kannst du die Einleitung mit der folgenden Checkliste durchgehen.

Interessante Einleitung

Die ersten 3 Zeilen müssen den Leser abholen, sein Interesse wecken und zum Thema hinführen.

Thema beschreiben

Ziel ist es, das Thema einzugrenzen und den aktuellen Forschungsstand aufzuzeigen.

Problemstelle nennen

Du machst sichtbar, wo das Problem liegt und warum du dadurch einen wissenschaftlichen Mehrwert erzeugst.

Zielsetzung/Fragestellung

Aus der Problemstellung leitest du eine Fragestellung ab, die eindeutig gestellt und präzise formuliert ist sowie sich im Rahmen deiner Seminararbeit beantworten lässt.

Aufbau der Arbeit

Du stellst alle Kapitel kurz vor und erklärst, wie du dadurch die Fragestellung beantwortest.

Methodik

Optional kannst du die wissenschaftliche Methode und Herangehensweise für deine Forschung beschreiben.

Häufige Fragen & Antworten

Du hast noch weitere Fragen zu deiner Seminararbeit, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Seminararbeit hier bei 1a-Studi.

Eine gute Seminararbeit Einleitung besteht aus 4 + 1 Teilen: 1. Einstieg in das Thema; 2. Problemstelle aufzeigen; 3. Zielsetzung präsentieren; 4. Aufbau der Seminararbeit beschreiben + Methodisches Vorgehen. Wichtig ist, dass die ersten 3 Zeilen der Einleitung das Interesse des Lesers wecken, diese wissenschaftliche Arbeit zu lesen.
Um eine gute Einleitung einer Seminararbeit zu schreiben, kannst du dich an die vier Phasen des wissenschaftlichen Arbeitens halten: 1) Orientierung; 2) Recherche; 3) Struktur; 4) Formulierung; 5) Abschlussphase. Allgemein beantwortet Seminararbeit eine wissenschaftliche Fragestellung. Von Bedeutung für die Benotung sind der rote Faden und die fehlerfreie Rechtschreibung.
Icon
Jetzt bei der Newsbox anmelden
und 10 % Rabatt sichern!
  • Exklusive Rabatte und Aktionen
  • Regelmäßig Insiderwissen für dein Studium
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten