+++ BONUS-E-BOOK "Bewerbungs Tipps" zu jeder Bestellung +++ (bis 31.08.2022)
Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis

😍 Perfekte Quellen + Literaturverzeichnis

Zitation prüfen
Paraphrasieren

Paraphrasieren Bedeutung

Paraphrasieren bedeutet, einen originalen Text in eigenen Worten wiederzugeben bzw. zu erklären.

Das Paraphrasieren, auch indirektes Zitat genannt, nimmt in wissenschaftlichen Arbeiten eine sehr große Bedeutung ein.

Jede gute wissenschaftliche Arbeit besteht aus Fachliteratur, die mit eigenen Worten wiedergegeben wird. Hinter jedem Absatz, der auf Grundlage eines anderen Autors formuliert wurde, muss unbedingt eine Quelle gesetzt werden. Ansonsten hast du diese Wort wiedergebenden und musst im Rahmen der Wissenschaftlichkeit einen Nachweis dafür erbringen.

Das richtig Zitieren wird im Rahmen der Bewertung der Hausarbeit, Bachelorarbeit, Masterarbeit sehr streng bewertet.

 
Definition

Paraphrasieren Definition

Das Verb paraphrasieren wird aus dem Substantiv Paraphrase abgeleitet. Dieser Begriff besteht wiederum aus der griechischen Silbe para- (bei, neben) und der Silbe -phrasis (Redeweise, Ausdruck). Zusammengesetzt bedeutet paraphrasieren so viel wie „Umschreibung“.

Das Ziel einer wissenschaftlichen Arbeit ist, eine Fragestellung/Zielsetzungen anhand von Fachliteratur zu untersuchen. Hierbei wird das theoretische Konstrukt und der praktische untersuchen Teil bei einer Literaturarbeit anhand von bestehender Fachliteratur formuliert.

Durch eine Literaturrecherche und -auswertung werden somit bestehende Informationen und Daten zusammengefügt und von einem Studierenden im Rahmen seiner Abschlussarbeit neu interpretiert.

Der Großteil der Abschlussarbeit sollte aus Paraphrasen bestehen. Eine wörtliche Übernahme, auch direktes Zitat genannt, ist immer dann sinnvoll und nötig, wenn ein originaler Text (z. B. Definitionen) exakt wiedergegeben werden sollen.

Paraphrasieren Synonym

Für das Paraphrasieren sind zahlreiche Synonyme im Studium und unter Studenten bekannt:

Perfekte Zitation

100 % Fußnoten-/Quellen und das Literaturverzeichnis nach Richtlinien. 🥇 Recherche bei Lücken!

Jetzt Zitation beauftragen
Studentin Box
Beispiel

Paraphrasieren Beispiel

Bei einem paraphrasieren Text handelt es sich in der Regel immer um eine eigene wörtliche Wiedergabe. Das bedeutet, ein sehr langer Text oder mehreren Seiten werden in Form deines eigenen Verständnisses wiedergegeben. Hierbei verkürzt sich der originale Text häufig in wenigen Sätzen. Es geht immer darum, wie du einen Text selbst verstanden hast.

Jeder Satz, der auf Grundlage eines anderen Autors formuliert wurde, muss unbedingt mit einer Quelle belegt werden. Somit erfüllst du das wissenschaftliche Kriterium der Nachvollziehbarkeit.

Anhand der Quellen können dann über das Literaturverzeichnis mehr über deine eigene Interpretation nachgelesen werden. Auch beweist du damit, dass du dir diese Informationen nicht einfach ausgedacht hast.

Paraphrasieren Beispielsätze

Das folgende Beispiel zeigt dir, wie aus einem längeren Text eine präzise und eindeutige Paraphrase wird, die abschließend mit einer Quelle belegt ist.

Original

Arbeit mit deinem Betreuer zusammen. Letztlich bewertet dein Betreuer deine Abschlussarbeit. Daher ist eine enge Zusammenarbeit immer zu empfehlen. Dein Betreuer hat Expertenwissen, das du für deine wissenschaftliche Arbeit nutzen kannst. Ebenfalls hat er oft eine Vorstellung und Wünsche, die du unbedingt integrieren solltest. Frage lieber ein Mal zu viel nach Feedback, anstatt einen Alleingang zu riskieren. Änderungen zum Ende deiner Abgabezeit können dich plötzlich unter großen Zeitdruck setzen. Das Ergebnis und die Note deiner akademischen Arbeit werden ungewollt im schlimmsten Fall herabgesetzt.
Quelle: 1a-Studi (2022): So studierst so richtig. [E-Book]. Eigenverlag: Dresden.

Paraphrase

Die Zusammenarbeit mit dem Betreuer einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit ist essenziell. Der Betreuer agiert aus zwei Positionen: zum einen als Experte, der den Studierenden bei der Anfertigung seiner Abschlussarbeit helfen kann, und zum anderen als Prüfer, der eigene Vorstellungen vom Ergebnis der Abschlussarbeit hat und diese letztlich bewertet (1a-Studi, 2022, S. 51).

Bachelorarbeit Checkliste

Übersicht aller Bewertungskriterien für die perfekte Bachelorarbeit. 😍 Interessiert an einer Eins Komma im Studium?

Zu deiner Checkliste
Checkliste Bachelorarbeit
Anwendung

Richtig paraphrasieren

Beim Paraphrasieren gibst du eine Quelle mit deinen eigenen Worten wieder. Die Aussagen des Originaltextes dürfen dabei nicht wortwörtlich übernommen werden. Ansonsten droht ein Plagiat.

Die Herausforderung beim Paraphrasieren ist, den Text zu verstehen und dann zu interpretieren.

Um nicht aus Versehen oder unterbewusst Texte aus dem Original zu übernehmen, empfiehlt es sich, den originalen Text mehrfach durchzulesen und einige Stichpunkte herauszuarbeiten.

Das Herausarbeiten kann dabei direkt in deiner wissenschaftlichen Arbeit erfolgen. Anhand der Stichpunkte formulierst du dann anhand deines Wissensstandes deine eigenen Texte.

Tipp: Sobald du mit Texten anderer Autoren gearbeitet hast, fehlt sich immer eine Plagiatsprüfung 1a-Studi wirkte ebenfalls bei der Korrektur von Plagiaten und verdächtigen Textstellen.

Häufige Fragen & Antworten

Du hast noch weitere Fragen zu der Zitation in deiner wissenschaftlichen Arbeit, die du nicht in diesem Artikel beantwortet bekommen hast? Dann recherchiere weiter in der Wissensdatenbank für Zitation hier bei 1a-Studi.

Paraphrasieren bedeutet, einen Text eines Autors mit eigenen Worten wiederzugeben. Der dadurch neu entstandene sinngemäße Text wird auch als indirektes Zitat bezeichnet. Wichtig beim Paraphrasieren ist, dass hinter jedem Absatz eine Quelle stehen muss.
Paraphrasieren bedeutet, einen Text in eigenen Worten wiederzugeben. Hierbei werden einzelne Abschnitte oder mehrere Seiten von einem anderen Autor gelesen und verstanden Inhalte sinngemäß wiedergegeben. Jeder Absatz, der paraphrasiert wurde, ist unbedingt mit einer Quelle zu belegen.
Das richtige paraphrasieren bezieht sich darauf, einen originalen Text nur mit eigenen Worten wiederzugeben. Die Satzkonstruktion oder einzelne Wörter sollten hierbei, wenn möglich, nicht verwendet werden. Schlagworte und Abläufe sollten ebenfalls neu formuliert werden. Grundsätzlich gilt, paraphrasierte Texte immer auf Plagiate zu prüfen.
Icon
Jetzt bei der Newsbox anmelden
und 10 % Rabatt sichern!
  • Exklusive Rabatte und Aktionen
  • Regelmäßig Insiderwissen für dein Studium
Finde die zu dir
passenden Korrekturdienste

In 7 Schritte zur Hilfe für deine wissenschaftliche Arbeit.

Bedarfsanalyse starten