🍂 Der Herbst ist da -> Schau unter den Laubhaufen 🍂 | 10 % Rabatt auf alle Korrekturdienste | Code: HERBST10

Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
 
 
Deine geprüfte und fehlerfreie Bachelorarbeit für deine Eins Komma ab 0.0012 Euro pro WortWeiter zu Korrekturlesen & Lektorat
 

Bachelorarbeit Diskussion – Schreiben und Beispiel

In der Diskussion deiner Bachelorarbeit geht es um die Ergebnisse.

Die Diskussion in deiner Bachelorarbeit folgt als vorletztes Kapitel und vor dem Fazit. Das Ziel ist es, dass du die gewonnenen Ergebnisse diskutierst und hinsichtlich der Fragestellung aus der Einleitung argumentierst.

Inhalt sollten sein: deine Erwartungen, Verbindung von Ergebnissen und dem theoretischen Teil sowie der Bezug auf das Forschungsfeld.

Beschriftung setzen Abbildung in Word

 
 
 

 

Diskussion Bachelorarbeit Aufbau

Der Aufbau der Diskussion in deiner Bachelorarbeit untergliedert sich nach den Ergebnissen in deiner Arbeit. In diesem Kapitel stehen ausschließlich die Ergebnisse im Fokus. Die Diskussion darfst du nicht mit dem Fazit deiner Bachelorarbeit verwechseln.

Denn Ziel des Diskussionsteils ist es, dass du die Ergebnisse und Resultate ausführlich thematisierst und gegen die Theorie stemmst sowie in das Forschungsfeld einordnest.

Deine persönliche Sicht ist bei der Diskussion gefragt. Denn die Ergebnisse deiner Bachelorarbeit werden hier hinsichtlich deiner Erwartungen zum Forschungsfeld betrachtet.

Des Weiteren kannst du die Folgen und Abweichungen deiner Ergebnisse nennen, eventuelle Einschränkungen deiner Forschung darstellen und hierbei Hinweise auf nötige weitere Forschungen zu deinem Thema geben.

Zu den Elementen einer guten Diskussion gehören:

  • Auflistung der Ergebnisse
  • Chronologisch von Wichtig zu weniger wichtig
  • Einordnung der Ergebnisse in das Forschungsfeld
  • Vergleich von Theorie und Ergebnisse
  • Eigene Sicht und Erwartungen zu den Ergebnissen
  • Interpretation von Ergebnissen

Studi-Tipp: Wähle als Zeitform für die Diskussion deiner Bachelorarbeit am besten Präsens.

Um einen gedanklichen Einstieg in die Formulierung deiner Diskussion zu finden, kannst du die folgenden Testfragen heranziehen. Kopiere dir diese in ein Word-Dokument und schreibe die Antworten darunter:

  • Wie viele Ergebnisse hast du in deiner Bachelorarbeit geschaffen?
  • Welche chronologische Reihenfolge ergibt sich nach Wichtigkeit?
  • Stehen die Ergebnisse im direkten Bezug zur Fragestellung?
  • Fällt dir sofort Kritik zu den Ergebnissen ein?
  • Was hast du für Ergebnisse erwartet?
  • Was an Forschung fehlt, um die Ergebnisse zu verbessern?

Ein Aufbau der Diskussion für deine Bachelorarbeit untergliedert sich wie folgt:

  • Einleitende Sätze zur Diskussion
  • Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse (chronologisch nach Wichtigkeit)
  • Interpretation der Ergebnisse
  • Limitation der Forschung und Erwartungen
  • Vorschläge für zukünftige Forschungen

Diskussion Bachelorarbeit Länge und Umfang

Die Diskussion nimmt einen wichtigen Teil in deiner Bachelorarbeit und kann dadurch einen größeren Teil an Seiten ausmachen.

Im Artikel „Länge der Bachelorarbeit“ erfährst du mehr über Empfehlungen für die prozentualen Anteile in einer Bachelorarbeit.

Die Diskussion sollte ca. 10 % der gesamten Arbeit einnehmen. Bei einer Bachelorarbeit mit 60 Seiten (Einleitung bis Fazit) entspricht diese ca. 6 Seiten, die du für die Diskussion verwenden solltest.

Studi-Tipp: Bereits bei der Gliederung deiner Arbeit sie die prozentualen Seitenzahlen von großer Bedeutung.

Bessere Note ohne Tippfehler!

In einer Abschlussarbeit werden im Durchschnitt durch die 1a-Studi Fach-Lektoren mehr als 2000 Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen. 😍

Interessiert an einer Eins Komma im Studium?

Zu deiner Korrektur & Prüfung
Paket Lektorat
 

Unterschied Diskussion und Fazit Bachelorarbeit

Das Fazit in deiner Bachelorarbeit ist das letzte Kapitel, während die Diskussion nur die Ergebnisse fokussiert und vor dem Fazit gesetzt wird.

Wie du ein perfektes Fazit deiner Bachelorarbeit formulieren kannst, erklärt dir 1a-Studi hier in der Wissensdatenbank.

Um dir die Unterschiede zwischen Diskussion und Fazit in einer Bachelorarbeit deutlich zu machen, folgt eine Gegenüberstellung.

Elemente

Diskussion

Fazit

Einleitung

Einleitung der Ergebnisse

Allgemeine themenspezifische Einleitung

Zusammenfassung der Arbeit

Ja

Ja

Auflistung der Ergebnisse

Ja

Ja

Interpretation der Ergebnisse

Ja (ausführlicher)

Ja

Einordnung in das Forschungsfeld

Ja

Nein

Gegenüberstellung mit Theorie

Ja

Nein

Ableitung von weiterer Forschung

Ja (ausführlicher)

Ja

Sprachlich

Beschreibend (Präsens, Präteritum/Perfekt)

Evaluierend (Präsens, Präteritum/Perfekt)

Neue Informationen

Ja

Nein

Studi-Tipp: Der Fokus bei der Diskussion liegt allein auf den Ergebnissen. Das Fazit einer Bachelorarbeit deckt mehrere Punkte ab und ersetzt eine Diskussion nicht.

Ergebnisse und Diskussion in Bachelorarbeit zusammen

Wenn du die Ergebnisse und die Diskussion in deiner Bachelorarbeit nicht in einem gesonderten Kapitel Diskussion führen möchtest, dann musst du diese Teile in das Fazit verlagern.

Beachte hierbei bitte, dass das perfekte Fazit aus insgesamt 4 Strukturelementen besteht. Aufgrund des Aufbaus und Länge einer Bachelorarbeit lassen sich die Ergebnisse nicht so detailliert diskutieren und interpretieren, wie es in einem eigenständigen Kapitel der Fall ist.

Es obliegt dir als Autor, ob du den Ergebnissen in deiner Bachelorarbeit einen sehr hohen Stellenwert zu ordnen möchtest. Diese Anforderung kann sich jedoch auch als der Aufgabenstellung ergeben.

Diskussion Bachelorarbeit Beispiel

Um eine gute Diskussion in einer Bachelorarbeit zu formulieren, benötigst du ebenfalls eine Struktur, die auch deinem Professor bekannt ist. Wie du unter Länge einer Diskussion für Bachelorarbeiten bereits erfahren hast, sind ca. 10 % der Seitenanzahl (Einleitung bis Fazit) einzuplanen.

Diskussion Bachelorarbeit
 

Teil 1: Beginn der Diskussion

Im ersten Teil der Diskussion stellst du den roten Faden her. Hier gehst du auf das Thema deiner Arbeit ein und leitest dann auf die Ergebnisse über.

Für den Leser ist es hier wichtig, zu erfahren:

  • Um was geht es?
  • Was hast du gemacht?
  • Wie hast du das gemacht?

Teil 2: Deine Ergebnisse (chronologisch sortiert)

Im zweiten Teil gehst du auf die Ergebnisse aus deiner Bachelorarbeit ein. Hierfür ist eine chronologische Auflistung von „sehr wichtig“ bis „weniger wichtig“ von Vorteil. Die Auflistung muss nicht der Reihenfolge in der Arbeit entsprechen. Das bedeutet, dass du womöglich das wichtigste Ergebnis erst zu letzt erforscht hast.

Teil 3: Interpretation der Ergebnisse

Die Ergebnisse aus Teil 2 kannst du gedanklich als Zwischenüberschriften behandeln. Unten den Ergebnissen interpretierst du diese im dritten Teil. Dafür kannst du auf folgende Punkte eingehen:

  • Schaffe einen Bezug zum theoretischen Teil der Arbeit
  • Zeige Übereinstimmungen auf
  • Zeige Abweichungen auf
  • Begründe, warum dies der Fall sein könnte

Teil 4: Einordnung in das Forschungsfeld und Ausblick

Die Ergebnisse hast du auf Basis einer literarischen oder empirischen Forschung durchgeführt. Der Fragestellung/Zielsetzung folgend bist du zu den Ergebnissen gekommen, die im Idealfall den Forschungsrahmen abdecken.

Dies ist bei Bachelorarbeit, allein aufgrund der Länge und Forschungszeit, eher selten. Aus diesem Mangel ergeben sich immense Potenziale für die zukünftige Forschung.

Du als Forscher kannst genaue Auskunft geben, wie es zu den Ergebnissen gekommen ist und ob diese Lücken aufweisen, die in weiteren Forschungen untersucht werden können.

Im vierten Teil der Diskussion kannst du auch sanfte Kritik an deiner Arbeit ausüben.

Studi-Tipp: Achte bei der eigenen Kritik darauf, dass du diese nicht negativ formulierst.

Beispiel Diskussion für eine Bachelorarbeit

Teil 1: Beginn der Diskussion

In der vorliegenden Bachelorarbeit wurde eine empirische Forschung zum Thema „Kommunikation im Homeoffice“ durchgeführt. Es wurden 5 Teamleiter und 25 Mitarbeiter/innen zum Thema befragt.

Die Ergebnisse zielten darauf ab, anhand eines Fragenkatalogs zu erfahren, welche Herausforderungen in der Kommunikation im Homeoffice im Team auftreten und wie diesen vom Teamleiter entgegengetreten werden.

Teil 2: Deine Ergebnisse (chronologisch sortiert)

Die ausgewertete Umfrage zeigte deutlich auf, dass in allen befragten Teams Kommunikationsprobleme bestehen. Alle 5 Teamleiter waren sich dieser Problematik bewusst. Bemerkenswert ist, dass 3 der Teamleiter die Probleme als nicht kritisch einstufen, währenddessen ein Großteil der Miterarbeiter/innen (18 von 25) diese als kritisch empfinden und als Ursache für Folgeprobleme angeben.

Hier alle weiteren Ergebnisse auflisten

Teil 2: Deine Ergebnisse (chronologisch sortiert)

Im theoretischen Teil wurden mehrere Kommunikationsmodelle erläutert. Diese wurden ebenfalls zur Erstellung des Fragebogens für die Interviews verwendet. Den Teamleitern waren einige der Kommunikationsmodelle bekannt.

Anhand der Untersuchungsergebnisse wird im Folgenden versucht, die Ergebnisse aus den Interviews anhand der vorgestellten Kommunikationsmodelle gegenüberzustellen. Ziel soll es sein, eine mögliche Übereinstimmung oder Abweichung gegenüber den Interviewergebnissen darzustellen.

Teil 4: Einordnung in das Forschungsfeld und Ausblick

Die Ergebnisse dieser Arbeit und die fehlende Übereinstimmung in Bezug auf die theoretische Ausarbeitung machen deutlich, dass eine in der Literatur empfohlene Kommunikationsmodelle nichts in den untersuchten Teams vollständig zum Einsatz kommen.

Die zuvor bereits eruierten Punkte können die Ursache dafür sein, dass es zu Herausforderungen und Problemen aufseiten der Teamkommunikation untereinander kommt.

In folgenden Forschungsarbeiten könnten daher die Punkte … untersucht werden, um die aufgedeckte Forschungslücke zu schließen.

Diskussion Bachelorarbeit für eine Literaturarbeit

Eine Literaturarbeit besteht nur aus der Analyse und dem Vergleich von Fachliteratur. In der Einleitung hast du dennoch eine Fragestellung oder Zielsetzung formuliert.

Anhand der Ergebnisse hast du einen Überblick über das Thema gewonnen und kannst nun in der Diskussion mögliche Lücken oder fehlende Übereinstimmungen aufdecken und diskutieren.

Für den Leser ist es ebenfalls interessant zu wissen, wie du die Ergebnisse selbst mit deinem Wissensstand interpretierst und wie du zu den Ergebnissen in deiner Bachelorarbeit gekommen bist.

Diskussion Bachelorarbeit für eine empirische Arbeit

Wenn du eine empirische Forschung in deiner Bachelorarbeit durchgeführt hast, dann hast du am Ende ein signifikantes Ergebnis oder kein signifikantes Ergebnis.

Das Ergebnis von Wahr und Nicht-Wahr der Hypothesen kannst du daraus leicht ableiten. Im Diskussionsteil hast du nun die Möglichkeit, zu erörtern, wie es zu diesem Ergebnis gekommen ist.

Das bedeutet, du beurteilst das signifikante und nicht-signifikante Ergebnis und stellst mögliche kritische oder unterstützende Aspekte in der Diskussion in den Vordergrund.

Diskussion Bachelorarbeit: Häufige Fragen und Antworten

Die Seiten für die Diskussion in deiner Bachelorarbeit beträgt ca. 10 % von der Gesamtseitenanzahl (Einleiutng bis Fazit). Bei einer 60 Seiten langen Bachelorarbeit wäre der Diskussionsteil somit mit 6 Seiten ideal.
In der Diskussion einer Bachelorarbeit 1) greifst du das Thema auf; 2) stellst die Ergebnisse dar; 3) interpretierst und diskutierst die Ergebnisse; 4) ordnest die Ergebnisse in das Forschungsfeld ein und gibst einen Ausblick auf zukünftige Forschungen.
Eine wissenschaftliche Diskussion ist eine evaluierende Beschreibung der Ergebnisse einer wissenschaftlichen Arbeit. Du als Autor/in setzt dich mit den Ergebnissen auseinander und stämmst diese gegen Fachliteratur und Forschungsfeld.
Bei einer Limitatiion für wissenschaftliche Arbeiten handelt es sich um die eigene Begrenzung der Forschung. Diese kann bewusst gewählt werden. Das bedeutet, du weisst von Beginn an, dass du das Forschungsfeld nur punktuell untersuchen kannst. Jedoch kann sich eine Limitation auch während der Schreibphase ergeben, beispielsweise dann, wenn Interviewpartner absagen oder die Ergebnisse einer Umfrage von den Erwartungen völlig abweichen.
War dieser Artikel hilfreich?
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Hast du Fragen oder möchtest du dich bedanken?
Kommentiere den Artikel ...