🍂 Der Herbst ist da -> Schau unter den Laubhaufen 🍂 | 10 % Rabatt auf alle Korrekturdienste | Code: HERBST10

Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
 
 
Menü Hausarbeiten
Deine geprüfte und fehlerfreie Hausarbeit für deine Eins Komma ab 0.0012 Euro pro WortWeiter zu Korrekturlesen & Lektorat
 

Hausarbeit schreiben – Phase 3: Literatur finden

Die Basis jeder wissenschaftlichen Arbeit sind gute Literaturquellen

Prima, du bist bereits in der dritten Phase für das Schreiben deiner perfekten Hausarbeit.

In der ersten Phase hast du bereits deine Forschungsfrage aufgestellt. Des Weiteren hast du einen ersten Überblick über das Thema recherchiert und mithilfe der W-Fragen analysiert.

In der zweiten Phase hast du die notwendigen Aufgaben aufgelistet und diese mit dem Zeitmanagement-Tool von 1a-Studi verknüpft.

Das Ziel der Phase 3: Literaturrecherche ist es, ausschlaggebende Literatur zu deinem Thema und der Fragestellung zu recherchieren. Diese Phase kannst du ebenfalls für die Phase 1: Themenfindung anwenden.

Beschriftung setzen Abbildung in Word

 
 
 

 

Hausarbeit schreiben – Literatur finden und der Kernbegriff

In der Phase 1: Schreiben einer guten Hausarbeit wurde als Beispiel die folgende Fragestellung behandelt:

Beispiel:

Schreiben Sie eine Hausarbeit im Umfang von max. 20 Seiten über das aktuelle Krisenthema 2020 „Coronavirus“. Beantworte Sie dabei die folgende Fragestellung: Welche Schutzmaßnahmen sollten Menschen im Kontakt mit Menschen einhalten, um eine Pandemie möglichst zu vermeiden.

Schritt 1: Stammbegriffe aus der Aufgabenstellung auflisten:

  • Coronavirus
  • Schutzmaßnahmen
  • Kontakt mit Menschen
  • Pandemie

Diese Stammbegriffe sind für die folgende Literaturrecherche von Bedeutung. Im ersten Schritt solltest du die Begriffe erweitern und aufschlüsseln. Diese Wortableitungen werden dann später dafür verwendet, um die gefundene Literatur zu durchsuchen.

Studi-Tipp: Das Ziel ist es, Textstellen über die Stammbegriffe und Wortableitungen leicht zu identifizieren.

Schritt 2: Erweiterung der Stammbegriffe:

Coronavirus: Corona, Virus

Schutzmaßnahmen: Aktivitäten, Handlungen, Empfehlungen

Kontakt mit Menschen: Infektion, Übertragung

Pandemie: Ausbreitung, Gefahr, global, WHO

Hausarbeit schreiben – Literatur finden in der Bibliothek

Die Bibliothek oder der Onlinezugang ist eine erste gute Anlaufstelle für die Recherche von Literatur. Die Hochschulbibliothek umfasst u. a. Lehrbücher, Monografien, Sammelbände, wissenschaftliche Zeitschriftenartikel. Alle vier Quellen sind geeignet für deine Hausarbeit.

Trage im nächsten Schritt die Stammbegriffe in die Suchmaske ein.

Sofern eine Vorschau des Inhaltsverzeichnisses, eine Textbeschreibung oder Seitenauszüge gegeben sind, durchsuche diese nach den Stammbegriffen und nach den abgeleiteten Wortlauten.

Findest du hier Treffer, dann notiere dir die ISBN oder speichere die Quelle ab.

Studi-Tipp: Wenn nur der Titel des Buches zu lesen ist, dann nimm das Buch aus dem Regal und sichte im ersten Schritt das Inhaltsverzeichnis. Verwende auch hier die Stammbegriffe und die Wortbildungen. Treffer? Dann notiere die ISBN und lege dir das Buch bereits zur Seite.

Hausarbeit schreiben – Literatur finden online

Du kannst ebenfalls online nach aussagekräftiger Literatur suchen. Der Vorteil hierbei ist es oft, dass die Quellen im elektronischen Format (PDF) vorliegen. Das Ausleihen kann somit oftmals umgangen werden.

Sieben für die Onlinerecherche nach wissenschaftlicher Literatur zu empfehlende Suchmaschinen sind:

https://scholar.google.de
https://www.base-search.net
http://citeseerx.ist.psu.edu
https://www.jstor.org
http://www.jurn.org/directory
https://www.science.gov
https://oaister.worldcat.org

Auch hier gehst du wieder bei der Recherche in der Bibliothek für deine Hausarbeit vor. Trage die Stammbegriffe und/oder Wortableitungen in die Suchmaske ein. Über die Erweiterte Suche kannst du weitere Einstellungen vornehmen.

Hausarbeit Schreiben Google Scholar Suchmaske

Sichte als Erstes das Inhaltsverzeichnis. Findest du hier bereits Treffer, dann speichere den Link ab. Findest du nur wenige oder keine Treffer im Inhaltsverzeichnis, dann nutze die Suchfunktion für die Quelle. Scanne die Stammbegriffe und Wortableitungen. Lies die gefundenen Seiten kurz quer.

Treffer? Dann ab mit der Quelle auf deine Literaturliste.

Studi-Tipp: Das 1a-Studi Tool für die Planung deiner Hausarbeit bearbeitet alle wichtigen 5 Phasen deiner Hausarbeit. Du kannst es hier herunterladen.

Hausarbeit schreiben – Literatur finden und die Sichtung des Literaturverzeichnisses

Wenn du eine Quelle gefunden hast, die deine Stammbegriffe und Wortableitungen beinhaltet, dann sichte das Literaturverzeichnis. Der oder die Autor(en) haben ihre wissenschaftliche Literatur anhand von Quellen formuliert.

Über das Literaturverzeichnis kommst du somit an Quellen und weitere Autoren, die du vielleicht bisher mit deiner eigenen Recherche noch nicht gefunden hast.

Studi-Tipp: Suche auch in den Suchmaschinen nach dem Autor der gefundenen Literatur. Oftmals haben Autoren weiterführende Werke geschrieben. Diese können ebenfalls interessant für deine Hausarbeit sein.

Hausarbeit schreiben – Literatur finden und die Aktualität

Ein wichtiges wissenschaftliches Kriterien an eine gute Literatur ist die Aktualität. Achte daher immer im ersten Schritt darauf, aus welchem Jahr das Werk stammt.

Roter-Faden-Check deiner Arbeit

Erfahre, ob du alle wissenschaftliche Kriterien für eine perfekte Arbeit umgesetzt hast und ob der rote Faden in deiner Abschlussarbeit enthalten ist. 🥇

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deinem Roter-Faden-Check
Plagiatsprüfung
 

Als Beispiel: StudiVZ und Google+ waren neben Facebook im Jahr 2010 noch marktführend für Social- Media-Portale. Im Jahr 2020 gibt es von diesen nur noch Facebook. Die beiden ersten Portale wurden offline geschaltet.

Wenn du jetzt eine Quelle aus dem Jahr 2010 verwendest, den Inhalt in deiner Hausarbeit verwendest, dann ist deine Hausarbeit geprägt von fehlender Aktualität. Vielmehr würdest du Wissen und Ergebnisse erzeugen, die nicht verwendbar sind. Eine Bewertung ist eine 5,0.

Studi-Tipp: Das Beispiel mit den Social-Media-Portalen sollte dir verständlich sein. Merke dir, dass das Phänomen der Aktualität jeden Bereich treffen kann. Vor allem für Themenneueinsteiger ist dies ein großer Stolperstein.

Wenn du geeignete Quellen recherchiert hast, dann sprich diese mit deinem Professor ab. Lass dir sein Okay oder weitere Empfehlungen geben.

Hausarbeit schreiben – Literaturrecherche über andere Hausarbeiten

Eine weitere Möglichkeit, um an geeignete Literatur für deine Hausarbeit zu kommen, ist es, nach bestehenden Hausarbeiten mit einem ähnlichen Thema zu suchen.

Anhand des Literaturverzeichnisses bekommst du einen möglichen Überblick über vorhandene Literatur zu deinem Thema der Hausarbeit.

Studi-Tipp: Bedenke, du weißt nicht, wie die Literaturrecherche durchgeführt wurde oder ob diese korrekt ist. Auch solltest du niemals aus dieser Hausarbeit Texte kopieren. 1) weist du nicht, welche Note diese Hausarbeit bekommen hat und 2) riskierst du ein Plagiat. Vor allem dann, wenn diese Hausarbeit online verfügbar ist.

Hausarbeit Literaturrecherche – Wie viele Quellen brauche ich?

Du solltest deine Hausarbeit niemals mit nur 1, 2 oder 3 Quellen schreiben. Dies ist ein Verstoß von wissenschaftlichen Kriterien. Außerdem zeigt die sehr geringe Anzahl von Quellen, dass du dich nicht detailliert mit deinem Thema auseinandergesetzt hast.

Daher solltest du dich an die folgende Formel orientieren:

Zielseiten für Hausarbeit: 20 Seiten

Faustformel: 2 – 3 Quellen pro Seite setzen (können Fortlaufend die gleichen Autoren sein)

Ergebnis: 20 Seiten / 3 Quellen = 6,67

Das bedeutet, dass du für deine Hausarbeit und 20 Seiten mit mindestens 7 Quellen arbeiten solltest.

Hausarbeit schreiben – die Phase 3 hast du geschafft

Du hast bisher Folgendes für deine perfekte Hausarbeit geschafft:

Phase 1: Thema + Fragestellung

  • Erste Literaturrecherche und Analyse des Themas
  • Forschungsfrage aufgestellt

Phase 2: Zeit- + Aufgabenmanagement

  • Aufgaben für deine Hausarbeit definiert
  • Zeitplan für das Schreiben deiner Hausarbeit erstellt

Phase 3: Literaturrecherche

  • Literatur recherchiert und abgespeichert
  • Literatur ausgeliehen oder heruntergeladen

Studi-Tipp: Reflektiere deine bisherige Arbeit. Was ist dir gelungen? Wo gab es Herausforderungen? Welche Tools oder Webseiten hast du verwendet? Notiere dir so viel wie möglich, um das Ergebnis für spätere Hausarbeiten im Studium gezielt zu reproduzieren.

 
Hier geht’s weiter zur Phase 4: Schreibphase
 
War dieser Artikel hilfreich?
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Hast du Fragen oder möchtest du dich bedanken?
Kommentiere den Artikel ...