🎄 1a-Studi wünscht allen Studierenden eine frohe Weihnachtszeit 🎇 | 10 % Rabatt auf alle Korrekturdienste | Code: SANTA10

Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
 
 
Diesen Artikel zitieren ✍
Deine geprüfte und fehlerfreie Masterarbeit für deine Eins Komma ab 0.012 Euro pro WortWeiter zu Korrekturlesen & Lektorat
 

Masterarbeit Aufbau – Tipps und Beispiele für die Eins Komma

Der richtige Aufbau und der rote Faden einer Masterarbeit entscheidet über eine gute Note.

Eine Masterarbeit kann entweder eine theoretische Abschlussarbeit oder eine empirische Abschlussarbeit sein. Dabei unterscheiden sich die beiden Arten einer Masterarbeit vom Aufbau.

Der richtige Aufbau deiner Masterarbeit ist ein wichtiges wissenschaftliches Kriterium, das bei der Bewertung durch deinen Professor geprüft wird. Der Aufbau einer Masterarbeit besteht aus dem Deckblatt, eventuell Danksagung Abstract, Verzeichnissen, Einleitung, Theorieteil, Hauptteil, Ergebnisse und Diskussion sowie Fazit. Abschließend folgen dann ein Literaturverzeichnis und der Anhang.

Beschriftung setzen Abbildung in Word

 
 
 

 

Beispiel Aufbau und Gliederung einer Master-Thesis

Der Aufbau und die Gliederung einer Masterarbeit unterscheiden sich je nach Hochschule, Seitenzahl und Thema. Im Unterschied zur Bachelorarbeit besteht eine Masterarbeit aus einem empirischen Forschungsteil. Beispielsweise die Durchführung einer Befragung oder Interviews sowie dessen Auswertung und Diskussion der Ergebnisse.

Das folgende Beispiel zeigt dir einen guten Aufbau einer Masterarbeit, die du für deine Arbeit in einer Abwandlung übernehmen kannst.

Aufbau Masterarbeit

Studi-Tipp: Prüfe immer die Richtlinien deiner Hochschule. Hier sind Regeln für den Aufbau deiner Masterarbeit gelistet. Diese prüft 1a-Studi dann für dich bei der Korrektur, damit nichts vergessen bleibt.

Der empfohlene Aufbau einer Masterarbeit ist wie folgt:

  • Deckblatt
  • Danksagung und/oder Vorwort
  • Abstract
  • Inhaltsverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Einleitung
  • Theoretischer Teil
  • Methodik
  • Auswertung
  • Diskussion der Ergebnisse
  • Fazit
  • Literaturverzeichnis
  • Anhang
  • Eidesstattliche Versicherung

Theoretische Masterarbeit Aufbau

Die theoretische Masterarbeit unterscheidet sich von einer empirischen Abschlussarbeit. Denn das Ziel einer theoretischen Masterarbeit ist es, aufgrund einer umfangreichen Literaturrecherche und -auswertung wird ein Thema durchleuchtet und eine Forschungsfrage auf Basis der Ergebnisse beantwortet. Als Aufbau ist hierbei ein Methodenteil zu empfehlen, der z. B. deine Literaturrecherche umfasst.

  • Suche nach Literaturquellen
  • Auswertungen von Literatur
  • Vergleichen von Literatur

Roter-Faden-Check deiner Arbeit

Erfahre, ob du alle wissenschaftliche Kriterien für eine perfekte Arbeit umgesetzt hast und ob der rote Faden in deiner Abschlussarbeit enthalten ist. 🥇

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deinem Roter-Faden-Check
Plagiatsprüfung
 

Für eine theoretische Masterarbeit kannst du einer von 3 wissenschaftlichen Methoden wählen: die These-Antithese-Synthese, der Vergleich, der systematische Ansatz. Die folgende Gliederung zeigt einen guten Aufbau einer theoretischen Masterarbeit.

Empirische Masterarbeit Aufbau

Bei der empirischen Masterarbeit handelt es sich um eine praktische Forschungsarbeit. Du schaffst durch eine Empirie, z. B. Umfrage, Interviews, neue Erkenntnisse und beantwortest im Zusammenhang mit der Theorie dann deine Fragestellung. Eine empirische Arbeit ist vor allem dann geeignet, wenn du eine gewisse Zielgruppe untersuchen möchtest.

Denn du als AutorIn deiner Masterarbeit kannst die Experten für die Interviews oder Umfrage selbst wählen. Damit bestimmst du auch die Antworten aufgrund des vorhandenen Wissens und der Erfahrungen der Personen. Die Basis deiner empirischen Bachelorarbeit ist eine oder mehrere Hypothesen.

Der Aufbau einer empirischen Masterarbeit umfasst dabei einen umfangreichen Methodenteil. In diesem beschreibst du z. B., wie du die Interviews vorbereitet hast, wann, wo und mit du diese geführt hast und wie du diese ausgearbeitet hast.

Masterarbeit Aufbau der Einleitung

Zu Beginn jeder wissenschaftlichen Arbeit folgt das Deckblatt. Wenn du noch kein Deckblatt für deine Masterarbeit hast, dann kannst du Vorlagen & Muster hier bei 1a-Studi downloaden.

Bei einer Masterarbeit wird sehr häufig deine Danksagung und ein Vorwort eingefügt. Pflicht ist auf jeden Fall das Abstract, das häufig auf Englisch mitgeliefert werden muss. Professionelle Übersetzer für dein Abstract Masterarbeit findest du hier bei 1a-Studi.

Nach den Verzeichnissen folgt dann die Einleitung. Diese ist neben dem Abstract der erste Kontakt des Lesers mit deiner Masterarbeit. Dabei gilt es, eine Einleitung mit einem interessanten Einstieg zu beginnen. Es ist wie bei einem Film, wenn der Film in den ersten 10 Minuten kein Interesse erweckt, dann wirst du ihn sicherlich wieder zurück auf die Warteliste setzen.

Um einen guten Eindruck zu hinterlassen und das Interesse zu erwecken, deine Masterarbeit zu lesen, muss deine Arbeit unbedingt ohne Tippfehler sein und nach der 1a-Studi 4-Struktur-Regel erstellt werden.

Bessere Note ohne Tippfehler!

In einer Abschlussarbeit werden im Durchschnitt durch die 1a-Studi Fach-Lektoren mehr als 2000 Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen. 😍

Interessiert an einer Eins Komma im Studium?

Zu deiner Korrektur & Prüfung
Paket Lektorat
 

Um eine gute Einleitung für deine Masterarbeit zu schreiben, müssen folgende 4 + 1 Kriterien erfüllt sein:

  • Einleitung in das Thema
  • Problemstelle und Lösungsansatz
  • Fragestellung
  • Aufbau der Bachelorarbeit
  • Je nach Aufbau Methodik

Studi-Tipp: Eine gute Länge für die Einleitung einer Masterarbeit ist ca. 5 – 10 % in Bezug auf die Gesamtseitenanzahl. Mehr als 3 Seiten sollten es jedoch nicht sein.

Eine Einleitung einer Masterarbeit muss sich auf das wesentliche Fokussieren. Ließ dazu am besten die Perfekte Einleitung Struktur-Regel 4 + 1. Die folgenden Elemente und Inhalten gehören nicht in einer guten Einleitung Masterarbeit:

  • Diskussion und Bewertung des Themas
  • Bereits neue Erkenntnisse oder Annahmen
  • Verwendung von Personalpronomen wie man- oder ich-Form
  • Lange theoretische Erklärungen und Definitionen
  • Nur eine 1 Seite bei einer Masterarbeit (1a-Studi 4+1-Struktur-Regel verwenden)

Masterarbeit Aufbau des Fazits

Deine Masterarbeit endet mit einem Fazit, dass die Zusammenfassung deiner Arbeit, die Beantwortung der Forschungsfrage und ein Ausblick auf weitere Forschung beinhaltet.

Das Fazit muss, wie die Einleitung deiner Masterarbeit, nach einem festen Schema aufgebaut sein.

Studi-Tipp: Wenn dein Prüfer deine Einleitung und dein Fazit liest, müssen Inhalt, Durchführung, Bearbeitung und Ergebnisse sofort verständlich werden.

Für ein perfektes Fazit deiner Masterarbeit findest du ebenfalls eine 4-Struktur-Regel bei 1a-Studi.

Dein perfektes Literaturverzeichnis

Korrektur, Aufbau und Recherche des Literaturverzeichnisses für deine Arbeit nach APA oder Richtlinien deiner Hochschule. 📕

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deinem Literaturverzeichnis
Literaturverzeichnis
 

Diese Punkte gehören in ein gutes Fazit einer Masterarbeit:

  • Greife das Thema kurz auf
  • Fasse deine Bachelorarbeit zusammen
  • Präsentiere die Ergebnisse
  • Bewerte die Ergebnisse
  • Beantworte die Forschungsfrage
  • Liefere einen Ausblick

Was gehört nicht in ein Fazit:

  • Neue Erkenntnisse
  • Theoretische Elemente

Das Fazit sollte ungefähr im Gleichgewicht mit deiner Einleitung stehen. Das bedeutet, dass du eine ähnliche prozentuale Seitenanzahl (5 – 10 %) verwenden solltest.

Studi-Tipp: Verwechsle das Fazit nicht mit dem Diskussionsteil deiner Masterarbeit. Im Fazit werden keine Ergebnisse diskutiert, sondern nur noch bewertet.

Masterarbeit Aufbau: Häufige Fragen & Antworten

Eine optimale Gliederung einer Masterarbeit besteht aus mindestens 6 Kapitel: Einleitung, Theorie, Methodik, Auswertung und Ergebnisse, Diskussion, Fazit. Die jeweiligen Kapitel können dabei beliebig oft von dir untergliedert werden.
Du musst in deiner Masterarbeit unbedingt mit Unterpunkten arbeiten. Bereits in der Einleitung empfiehlt es sich, diese zu untergliedern. Zum Beispiel: 1. Einleitung > 1.1 Problemstelle > 1.2 Zielsetzung > 1.3 Aufbau der Arbeit > 1.4 Methodik. Um eine logische Grundstruktur in deiner Masterarbeit zu bringen, müssen weitere Kapitel wie Theorieteil ebenfalls untergliedert werden.
War dieser Artikel hilfreich?
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Hast du Fragen oder möchtest du dich bedanken?
Kommentiere den Artikel ...