Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
Menü Bachelorarbeit
Diesen Artikel zitieren ✍
Deine geprüfte und fehlerfreie Masterarbeit für deine Eins Komma ab 0.0012 Euro pro Wort
Weiter zu Korrekturlesen & Lektorat

Einleitung Masterarbeit – Tipps, Beispiele + Gliederung

Die Einleitung deiner Masterarbeit ist der erste Einstieg in deine Abschlussarbeit.

Die Masterarbeit Einleitung bildet den ersten Kontakt mit deiner Thesis. Daher muss diese unbedingt überzeugen.

Des Weiteren müssen inhaltliche und wissenschaftlichen Kriterien erfüllt sein. Denn diese werden von deinem Prüfer im Detail bei der Benotung abgeglichen.

1a-Studi stellt dir daher die von Experten entwickelte 5-Struktur-Regel für die perfekte Einleitung einer Masterarbeit vor. Dadurch bekommst du die volle Punktzahl bei der Benotung deiner Masterarbeit.

 

Perfekte Einleitung schreiben Masterarbeit

Die Einleitung deiner Masterarbeit entscheidet beim Leser bereit, ob er deine Masterarbeit lesen möchte. Daher musst du hier unbedingt überzeugen.

Es ist wie beim ersten Date, der erste Eindruck zählt. Die Einleitung deiner Masterarbeit muss Interesse wecken, deine Abschlussarbeit zu lesen. Auch erwartet der Leser, dass er deine Übersicht bekommt, um was es geht und wie du das Thema bearbeitet hast.

Damit dir dies gelingt, sind zahlreiche wissenschaftliche Kriterien einzuhalten sowie eine entsprechende Wortwahl und Argumentation aufzubauen.

Die Einleitung deiner Masterarbeit verfolgt 3 Ziele:

  • den Leser abholen und Interesse zu wecken, deine Masterarbeit zu lesen
  • das Thema abzugrenzen, damit der Leser deiner Masterarbeit genau weiß, um was es geht
  • Beschreibung deines Vorgehens, inklusive Methodik

Um diese drei Ziele zu erreichen, müssen wichtige wissenschaftliche Faktoren umgesetzt werden. Um dir eine bestmögliche Übersicht zu geben, hat 1a-Studi die 5-Struktur-Regel für eine perfekte Einleitung für wissenschaftliche Arbeiten erstellt.

Bessere Note ohne Tippfehler!

In einer Abschlussarbeit werden im Durchschnitt durch die 1a-Studi Fach-Lektoren mehr als 2000 Korrekturen und Verbesserungen vorgenommen. 😍

Interessiert an einer Eins Komma im Studium?

Zu deiner Korrektur & Prüfung
Paket Lektorat

Die 5 Strukturen für eine perfekte Einleitung deiner Masterarbeit sind:

  • Interessanter Einstieg
  • Problemstellung und Lösungsansatz
  • Eindeutige Forschungsfrage bzw. Zielsetzung
  • Aufbau der Arbeit
  • Methodik
perfekte Einleitung Masterarbeit

Studi-Tipp: Der Leser deiner Masterarbeit sollte beim Lesen der Einleitung und des Fazits eine Übersicht über die gesamte Arbeit bekommen.

Länge und Aufbau der Einleitung einer Masterarbeit

Die Länge der Einleitung deiner Masterarbeit sollte sich prozentual an der Gesamtlänge deiner Arbeit messen.

Die Einleitung sollte ca. 5 – 10 % der Masterarbeit betragen. Bei einem Umfang von 80 Seiten, wären dass ca. 4 bis 8 Seiten.

Bei dieser hohen Seitenanzahl hast du eine ideale Möglichkeit, um das Thema deiner Masterthesis einzuleiten und die Problemstellung abzuleiten. Du hast damit die Möglichkeit, deinen Leser abzuholen und in die Thematik und Problemstelle einzuführen.

Im nächsten Schritt definierst du dann das Ziel deiner Masterarbeit und zeigst detailliert, wie der Aufbau deiner Masterarbeit. Abschließend präsentierst du die zugrunde liegende Thematik.

Du kannst die Einleitung deiner Masterarbeit dann untergliedern, z. B.:

1 Einleitung
  1.1 Problemstellung
  1.2 Zielsetzung
  1.3 Aufbau der Arbeit
  1.4 Methodik

Die Teile der Einleitung sollten dabei stets eine vergleichbare Gewichtung haben, d. h., anhand Umfang und Textlänge ähnlich sein.

Einleitung Masterarbeit – Beispiel und Muster

Damit die Einleitung für deine Masterarbeit einfach gelingt, zeigt dir 1a-Studi im Folgenden einige Beispiele und Mustertexte. Diese kannst du nutzen, um Inspirationen für den Aufbau und das Schreiben der Einleitung für deine Masterarbeit zu bekommen.

Studi-Tipp: Bei der Korrektur und Prüfung deiner Masterarbeit werden die Kriterien für eine perfekte Einleitung abgeglichen.

Einleitung Masterarbeit – (1) Interessanter Einstieg

Der erste Eindruck zählt. Bei einem Bewerbungsgespräch stellst du dich und deine Stärken vor sowie gibst deinem Zuhörer die Möglichkeit, zu erfahren, wer du bist und was dich auszeichnest. Das Gleiche gilt auch für deine perfekte Masterarbeit.

Die Einleitung ist die Bewerbung, mit dem Ziel, dass der Leser deine Masterthesis weiter liest.

Die ersten 3 Sätze deiner Masterarbeit entscheiden bereits häufig darüber, ob deine Arbeit für den Leser interessant ist. In der Summe handelt sich um einen Appell, deine Arbeit zu lesen und gespannt auf deine Ergebnisse zu sein.

Damit dir ein interessanter Einstieg in deine Masterarbeit gelingt, kannst du beispielsweise 5 Taktiken anwenden:

  • Greife den Inhalt einer aktuellen Schlagzeile zu deinem Thema aus den Nachrichten auf
  • Beschreibe ein aktuelles Problem der Gegenwart
  • Gehe einen historischen Schritt zurück und zeige eine rasante Entwicklung auf
  • Beginne deine Masterarbeit mit einem passenden Zitat
  • Stelle eine Prognose auf: wer oder was ist wie vom Thema betroffen

Studi-Tipp: In den ersten 3 Sätzen sollten die Schlagworte des Themas deiner Masterarbeit enthalten sein.

Einleitung Masterarbeit – (2) Abgrenzung des Themas und Problemstelle

Im ersten Schritt hast du einen interessanten Einstieg in das Thema deiner Masterarbeit geschaffen. Im nächsten Schritt gilt es, das Thema deiner Masterarbeit weiter einzugrenzen bzw. die Problemstelle herauszuarbeiten.

Unter (1) Interessanter Einstieg ging es um allgemeine Informationen und darum, deinen Leser abzuholen. Du hast definiert:

  • Worum geht es?
  • Warum ist das so?
  • Aus welcher Entwicklung geht das Thema hervor?

Im Teil (2) Problemstelle ist es das Ziel, zu definieren, wer bzw. was von diesem Thema betroffen ist bzw. von dessen Auswirkungen beeinflusst wird. Du projektierst die Thematik jetzt spezifisch auf eine Gruppe, eine Branche, auf eine wirtschaftliche oder soziale Ebene.

Sichere dir deinen lebenslangen Abschluss

Prüfe deine Arbeit auf Plagiate, bevor es deine Hochschule macht. Über 100 Millionen Bücher, Fachartikel und Onlinequellen. 🥇

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deiner Plagiatsprüfung
Plagiatsprüfung

Interessant an dieser Stelle ist auch der Bezug zur Gegenwart, d. h., was ist bis jetzt eingetroffen, warum ist das so und welche Auswirkungen haben diese Punkte.

Ziel des zweiten Schritts ist es, eine Problemstellung deutlich herauszuarbeiten, die dem Leser deutlich vermittel, wer, was und warum von einem Thema betroffen ist.

Zusammenfassung:

Die ersten beiden Teile einer perfekten Einleitung einer Masterarbeit haben die Ziele:

  • Aufmerksam und Interesse erzeugen
  • Themeneinstieg für das Grundverständnis
  • Herausforderung und Problemstelle sichtbar machen
  • Wer, was und warum davon betroffen ist

Einleitung Masterarbeit – (3) Eindeutige Fragestellung

Deine Masterarbeit verfolgt ein eindeutiges Ziel, und zwar eine Fragestellung zu beantworten oder eine oder mehrere Thesen zu beantworten.

Studi-Tipp: Die Fragestellung deiner Masterarbeit sollte eindeutig mit Ja oder Nein beantwortbar sein.

Das Ziel der Fragestellung bzw. Forschungsfrage ist es, diese am Ende deiner Masterarbeit im Fazit zu beantworten. Des Weiteren definiert das Thema zusammen mit deiner Fragestellungen das Ziel deiner Arbeit. Denn alle Elemente zielen darauf ab, diese Fragestellung zu beantworten.

Diese inhaltliche Logik und Nachvollziehbarkeit bildet einen großen Teil des roten Fades einer guten Masterarbeit.

Einleitung Masterarbeit – 4) Aufbau der Arbeit

Nachdem du dein 1) Einstieg in das Thema, 2) Problemstelle und 3) Fragestellung/Zielsetzung formuliert hast, gibst dem Leser jetzt die Möglichkeit, zu erfahren, wie du in deiner Masterarbeit vorgehst.

Damit ist der Aufbau deiner Masterarbeit gemeint. Dieser gib die Inhalte deiner Kapitel wieder und schafft somit einen roten Faden. Da die Einleitung einer Masterarbeit mehrere Seiten haben kann, kannst du hier sehr detailliert arbeiten.

Ziel ist es, dem Leser eine Übersicht über die gesamte Masterarbeit zu geben. Kriterien für einen guten Aufbau sind:

  • Alle Kapitel sind genannt
  • Jedes Kapitel wird genau beschrieben
  • Roter Faden wird geschaffen
  • Inhalte zielen auf Beantwortung Fragestellung ab

Studi-Tipp: Der Aufbau der Masterarbeit ist ebenfalls ein gutes Prüfkriterium, über dass du später deine gesamte Arbeit prüfen kannst.

Einleitung Masterarbeit – 5) Methodik

Eine Masterarbeit unterscheidet in der Regel zwischen einer Literaturarbeit oder einer empirischen Arbeit. Beide liegen einer Methodik zugrunde, die beschreibt, welche wissenschaftlichen oder literarischen Methoden du anwendest.

Im Methodenteil beschreibst du daher, welche Methodik du gewählt hast, warum und wie du vorgehst.

Im späteren empirischen Teil deiner Masterarbeit verfeinerst du dann die Eckpunkte aus der Einleitung.

Roter-Faden-Check deiner Arbeit

Erfahre, ob du alle wissenschaftliche Kriterien für eine perfekte Arbeit umgesetzt hast und ob der rote Faden in deiner Abschlussarbeit enthalten ist. 🥇

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deinem Roter-Faden-Check
Plagiatsprüfung

Zitieren und Quellen in der Einleitung Masterarbeit

Im Schritt 1 und 2 gehst du dem Thema deiner Masterarbeit auf dem Grund. Dafür wirst du dich an Literatur orientieren müssen, um das Thema mit Daten, Fakten und Ereignissen zu beschreiben.

In diesem Fall musst du diese Textstellen auch entsprechen mit einer Quelle kenntlich machen.

Studi-Tipp: Eine Quelle ist immer dann nötig, wenn du einen Text von einem anderen Autor direkt oder indirekt zitierst.

Quellen sind dann in einer Einleitung einer Masterarbeit nicht nötig, wenn die Inhalte eine Summe aller Quellen, die du gelesen hast, bildet. Es handelt sich somit um eine allgemeine Wiedergabe, die nicht auf einer Literaturquelle beruhen sollte.

Dies ist sehr spezifisch und wird bei der nötigen Plagiatsprüfung deiner Masterarbeit geprüft.

Fertig für die Abgabe und Druck

Deine wissenschaftliche Arbeit vollständig formatiert nach den Richtlinien deiner Hochschule. Formatierung von Deckblatt bis Anhang. 📝

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deiner Formatierung
Plagiatsprüfung

Die W-Fragen für eine perfekte Masterthesis Einleitung

Mithilfe der W-Fragen kannst du ein Thema hinterfragen. Die W-Fragen sind für eine Masterarbeit sehr mächtig, wenn es darum geht, eine interessante Einleitung zu schreiben und entsprechende Literatur zu finden. Auch eine gute Fragestellung beginnt mit einer W-Frage.

Studi-Tipp: Dein Professor arbeitet ähnlich und prüft deine Masterarbeit mithilfe von W-Fragen.

Wichtige W-Fragen für eine perfekte Einleitung deiner Masterarbeit sind:

  • Was ist das Thema der Arbeit?
  • Warum ist das Thema relevant?
  • Was weißt du schon über das Thema?
  • Was weißt du noch nicht über das Thema?
  • Wer oder was ist von diesem Thema betroffen?
  • Wie lautet die Forschungsfrage?
  • Wie sollte die Forschungsfrage beantworten werden?
  • Wie viele Kapitel in deiner Arbeit gibt es?
  • Was ist der Inhalt der Kapitel?
  • Welche Methodik wendest du in deiner Masterarbeit an?

Einleitung Masterthesis: Häufige Fragen & Antworten

Die Einleitung deiner Masterarbeit sollte in den Zeitformen Präsens (Gegenwart) oder Präteritum (Vergangenheit) formuliert sein.
Der Aufbau einer perfekten Masterarbeit besteht aus 5 Teilen: 1) Interessanter Einstieg, 2) Problemstelle, 3) Zielsetzung/Fragestellung, 4) Aufbau der Arbeit, 5) Methodik.
Nein. In der Einleitung deiner Masterarbeit werden keine persönlichen Informationen formuliert. Dafür kannst du jedoch eine Danksagung einfügen.
Nein. In der Einleitung deiner Masterarbeit werden keine persönlichen Informationen formuliert. Dafür kannst du jedoch eine Danksagung einfügen.
Grundsätzlich sollten Pronomen, wie die Ich-Form, in wissenschaftlichen Arbeiten nicht verwendet werden. Je nach Fachbereich ist dies jedoch ein Schreibstil, z. B. im sozialpädagogischen Bereich.
Die optimale Seitenzahl für eine Einleitung Masterarbeit sind 5 – 10 % der Gesamtlänge der Arbeit (Einleitung – Fazit). Bei einer 80-seitigen Masterarbeit wären dies ca. 4 – 8 Seiten für die Einleitung. Dies gilt auch für das Fazit.
War dieser Artikel hilfreich?
5 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Hast du Fragen oder möchtest du dich bedanken?
Kommentiere den Artikel ...

Die passende Lösung für deine Note 1,0

Führe die 1a-Studi Bedarfsanalyse durch und lasse dir passende Korrekturdienste empfehlen,
die garantiert für eine bessere Note deiner wissenschaftlichen Arbeit sorgen.

Jetzt Bedarfsanalyse starten