Lektorat Icon

Deine fehlerfreie und geprüfte Abschlussarbeit

Wissenschaftliches Lektorat
Rund um sorglos Icon

Die besten Korrekturdienste für dich!

Rund-um-Sorglos-Paket
Zitation Icon

Vermeide Plagiate und falsche Zitation

Fußnoten & Literaturverzeichnis
Diesen Artikel zitieren ✍
Seminararbeit Korrektur – Keine Tippfehler mehrWeiter zu Korrekturlesen & Lektorat
 

Prime Students Rabatt

 

Eidesstattliche Erklärung Seminararbeit – Muster und Vorlagen

Mit der eidesstattlichen Erklärung versicherst du die Selbstständigkeit.

Mit der eidesstattlichen Erklärung in deiner Seminararbeit versicherst du, dass du deine Arbeit selbst geschrieben hast und alle verwendeten Texte, die du mithilfe von Quellen formuliert hast, mit der Zitation kenntlich gemacht hast.

An eine rechtssichere eidesstattliche Erklärung werden Anforderungen gestellt. Damit du hier kein Risiko eingehst, stellt dir 1a-Studi Vorlagen und Beispiele für eine gute eidesstattliche Erklärung deiner Seminararbeit zur Verfügung.

 

Warum eine eidesstattliche Erklärung in einer Seminararbeit

Die eidesstattliche Erklärung, auch Selbstständigkeitserklärung, Erklärung Eides statt oder ehrenwörtliche Erklärung genannt in einer Seminararbeit, beinhaltet, dass du 1) deine Arbeit selbstständig verfasst hast und 2) alle zitierten Quellen kenntlich gemacht hast.

Studi-Tipp: Juristisch ist hier zwischen eidesstattliche Erklärung (eine Versicherung) und der ehrenwörtlichen Erklärung (eine Zusage) zu entscheiden.

Das Risiko zu 1) Selbstständige Arbeit ist vor allem das Thema Plagiat oder Ghostwriting. Daher ist die Plagiatsprüfung deiner Seminararbeit immer ratsam. Zu leicht können von dir versehentliche gedankliche Formulieren fremder Werke übernommen werden. Im schlimmsten Fall droht hierdurch die Note 5,0.

Das Risiko zu 2) Quellen kann entstehen, wenn du nicht alle Quellen/Fußnoten in deiner Seminararbeit richtig oder vollständig gesetzt hast. Dazu zählt auch das Literaturverzeichnis deiner Seminararbeit, das unbedingt vollständig und fehlerfrei sein muss.

Studi-Tipp: Gib deine Seminararbeit ohne Angst ab. Bei 1a-Studi findest du die Lösung für 1) Plagiate und 2) Zitation.

Neben den beiden genannten Punkten kann eine eidesstattliche Erklärung einer Seminararbeit die 3) Genehmigung für die Veröffentlichung beinhalten. Das bedeutet, dass deine Arbeit beispielsweise im Intranet für alle Dozenten und Studenten verfügbar ist.

Roter-Faden-Check deiner Arbeit

Erfahre, ob du alle wissenschaftliche Kriterien für eine perfekte Arbeit umgesetzt hast und ob der rote Faden in deiner Abschlussarbeit enthalten ist. 🥇

Sichere dir alle Benotungspunkte!

Zu deinem Roter-Faden-Check
Plagiatsprüfung

Studi-Tipp: Sorge für wissenschaftliche Arbeiten, die veröffentlicht werden, unbedingt für die nötige Experten-Korrektur und -Prüfung. Fehler in einer öffentlichen Seminararbeit würden dir nur schaden.

Eidesstattliche Erklärung Seminararbeit – Vorlage und Muster

Die folgenden Vorlagen und Muster einer eidesstattlichen Erklärung kannst du sorgenfrei für deine Seminararbeit verwenden. Diese sind geprüft und vollständig aufgebaut.

 
 

Studi-Tipp: Prüfe immer deine Richtlinien oder Frage deinen Professor. Oftmals geben Hochschulen einen genauen Wortlaut vor. Diesen musst du dann unbedingt verwenden.

Wohin kommt die eidesstattliche Erklärung in einer Seminararbeit

Die eidesstattliche Erklärung deiner Seminararbeit wird in der Regel auf der letzten Seite deiner Arbeit platziert.

Die wissenschaftlichen sowie juristischen Kriterien sind wie folgt:

  • Überschrift z. B. „Eidesstattliche Erklärung“
  • Datum und Ort
  • Vor- und Nachname (digital)
  • Händische Unterschrift mit Vor- und Nachname

Studi-Tipp: Eine Korrektur und Verbesserung deiner Seminararbeit stellt keinen Verstoß dar. Das professionelle Korrekturlesen & Lektorat von wissenschaftlichen Arbeiten wird von vielen Hochschulen explizit empfohlen. Du und deine Daten seit bei 1a-Studi selbstverständlich völlig anonym.

Seminararbeit – Eidesstattliche Erklärung im Inhaltsverzeichnis anzeigen

Wird dir eidesstattliche Erklärung im Inhaltsverzeichnis deiner Seminararbeit angezeigt?

Nein, eine eidesstattliche Erklärung gehört nicht zur eigentlichen Arbeit. Daher gelten folgende Kriterien:

  • Formatierung Überschrift wie Hauptebene 1, jedoch ohne Formateinstellung der Verzeichnisse
  • Typografie wie der Text
  • Keine Seitenzahl

Hierzu gilt es, zunächst deine Richtlinien für das Schreiben deiner wissenschaftlichen Arbeit zu prüfen. Denn es kann vonseiten der Hochschule auch eine gesonderte Regelung festgelegt sein.

Seminararbeit – Eidesstattliche Erklärung: Häufige Fragen & Antworten

In der Regel Nein. Die eidesstattliche Erklärung wird auf der letzten Seite ohne Seitenzahl eingefügt und gehört somit nicht zur Arbeit selbst und gilt als Beilage.
Du kannst gerne die Vorlagen und Muster von 1a-Studi für eidesstattliche Erklärung verwenden. Diese ersetzen jedoch nicht die Vorgabe deiner Hochschule.
 
War dieser Artikel hilfreich?
5 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.
Hast du Fragen oder möchtest du dich bedanken?
Kommentiere den Artikel ...

Die passende Lösung für deine Note 1,0

Führe die 1a-Studi Bedarfsanalyse durch und lasse dir passende Korrekturdienste empfehlen,
die garantiert für eine bessere Note deiner wissenschaftlichen Arbeit sorgen.

Jetzt Bedarfsanalyse starten