Wissenschaftliches Schreiben

Hochwertige Abbildungen und Tabellen für deine Arbeit erhältst du bei 1a-Studi.Weiter zur Grafikerstellung
 

Zahlen in wissenschaftlichen Arbeiten

Bei der Schreibung von Zahlen in wissenschaftlichen Arbeiten wird unterschieden zwischen Zahlen, Ziffern und Zahlenwörter. Hierbei handelt es sich nicht nur um eine Stilfrage. Es existieren laut Duden klare Regelungen für die Verwendung und Schreibweise, die auch bei der Benotung deiner Bachelorarbeit, Hausarbeit oder Masterarbeit eine große Rolle spielen.

Was ist eigentlich eine Ziffer, was eine Zahl und was ist ein Zahlenwort?

Bevor wir dir erklären, wann du eine Ziffer oder eine Zahl in deiner wissenschaftlichen Arbeit verwendet musst bzw. solltest, ist es wichtig, dass du verstehst, worin sich beide Unterscheiden.

Der Unterschied von Ziffern und Zahlen ist einfach erklärt. Bei Ziffern handelt es sich um Zahlsymbole oder Zahlzeichen: 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9. Eine Zahl setzt sich aus mehreren Ziffern zusammen: 459 besteht aus den Ziffern 4, 5 und 9. Bei einem Zahlenwort handelt es sich um eine Ausschreibung einer Zahl oder Ziffer, z. B. null, eins, dreitausend, vierundzwanzig.


Studi-Tipp: Nicht immer werden Zahlenworte in wissenschaftlichen Arbeiten verwendet. In einigen Fällen ist die Verwendung von Ziffern und Zahlen sogar zwingend vorgeschrieben.


Einsatz von Zahlen in wissenschaftlichen Arbeiten

Verwendung von Zahlen im Text:

Im Text können Zahlen von eins bis zwölf als Zahlwort ausgeschrieben werden. Ab der Zahl 13 wird die Zifferschreibweise verwendet. Diese Regelung stammt aus dem Buchdruck und findet heutzutage noch weitverbreitet Anwendung. Du musst die Zahlen ab dreizehn jedoch nicht als Ziffer formulieren.

Verwendung im Zusammenhang mit Statistiken:

Um den Wert dem Substantiv besser im Text zuzuordnen, werden stets Zahlen oder Ziffern verwendet. Zum Beispiel: Hausarbeit mit 2 Abbildungen; Bachelorarbeit mit 5 Kapiteln.

Messgrößen und Abkürzungen:

Wenn du zur besseren Lesbarkeit in deiner wissenschaftlichen Arbeit Abkürzungen verwendest, z. B. Maße, Gewichte, Währungseinheiten, musst du Zahlen oder Ziffern verwenden. Beispiel: 10 km, 5 kg, 30 EUR.

Ausschreibung von ein- und zweisilbige Zahlwörter:

Hierbei handelt es sich um eine Stilfrage, inwieweit der Zahl einer Bedeutung im Text zukommen soll. Die Gewichtung einer Zahl ist höher als ein Zahlwort. Allgemein gilt jedoch, dass nur ein- und zweisilbige Zahlwörter ausgeschrieben werden.

Beispiel: 1a-Studi betreut hundert Studierende im Monat bei ihren wissenschaftlichen Arbeiten; 1a-Studi betreut 100 Studierende im Monat bei ihren wissenschaftlichen Arbeiten. 1a-Studi unterstützt über fünfzehn Fachbereiche. Über dein Interesse an diesem Artikel hab tausend Dank.

Regeln zum Einsatz von Zahlen in wissenschaftlichen Arbeiten

Trennung von Tausender:

Tausender werden in Deutschland (nach Duden) nicht mit einem Punkt getrennt. Es gilt die Zusammenschreibung oder Zwischenräume in dreistellige Gruppen.

Beispiel richtig: 12000 oder 12 000

Falsch: 12.000


Studi-Tipp: Diese Regelung der Zahlendarstellung wird von sehr vielen Autoren bewusst ignoriert. Häufig werden die Tausender mit einem Punkt getrennt, was falsch ist. Leider hat sich diese Schreibweise in vielen Köpfen verankert, sodass diese auch von Studierenden häufig angewendet wird. Strenge Prüfer ziehen hier jedoch Punkte bei der Bewertung ab.


Vergleich mit Ziffern:

Wenn du einen Vergleich in deiner wissenschaftlichen Arbeit formulierst, solltest du immer Ziffern verwenden.

Beispiel: 1a-Studi hat 12 Kommafehler im Vergleich zu meiner Freundin mit 5 Kommafehler gefunden.

 

Mathematische und statische Verwendung:

Hier solltest du immer Zahlen und Ziffern verwenden.

Beispiel: Nach der Bereinigung der Umfrageergebnisse wurde die Summe der männlichen Teilnehmer mit 6 multipliziert. Es handelt sich um 1 Millionen Euro, die ich geerbt habe.

Wenn du Ziffern mit Einheiten, Größen oder Abkürzungen verwendest, dann werde diese immer mit einem Leerzeichen getrennt.

Beispiel: 1 m, 10 km, a = 5, 8 mW

 

Zahlen, die Größen, Werte oder Bezifferungen angeben:

Auch hier solltest du immer Ziffern verwenden.

Beispiel: Das Lesen dieses Artikels dauert 10 Minuten. Durch das Wissen habe ich meine wissenschaftliche Arbeit bestanden und konnte 1 Semester verkürzen. Meine Matrikelnummer endet mit der Nummer 5.

 

Verweis auf Abbildungen und Tabellen:

Wenn du in deiner wissenschaftlichen Arbeit auf eine Abbildung oder eine Tabelle verweist, dann musst du eine Zahl verwenden.

Beispiel: Die Abbildung 3 stellt den Zusammenhang deutlich dar. Wie in Tabelle 1 zu sehen, sind alle Werte positiv.

 

Wertebereich in Verwendung mit von:

Wenn du einen Wertebereich mit „von“ einleitest, dann muss zwischen den Zahlen „bis“ stehen.


Studi-Tipp: Ein häufiger Fehler ist die Verwendung eines Bindestrichs. Die Lektoren von 1a-Studi unterstützen dich gerne bei der Korrektur deiner wissenschaftlichen Arbeit und finden garantiert diese und ähnliche Fehlerquellen.


Zahlen und Ziffern am Satzbeginn von wissenschaftlichen Arbeiten:

Zahlen, also beispielsweise 3, 7 oder 12, dürfen nicht am Anfang eines Satzes stehen.

 

Zahlenwörter als Seitenummern:

Als Seitennummern werden niemals Zahlenwörter, sondern immer Zahlen verwendet. Zu dieser Regel gehören auch römische Zahlen wie I, II, IV, die in der Regel für die Verzeichnisse verwendet werden.


Studi-Tipp: Generell gilt, dass in deiner wissenschaftlichen Arbeit Einheitlichkeit herrschen sollte. Entscheidest du dich, Zahlwörter im Text zu verwenden, z. B fünf der Angaben sind als schwer zu gewichten, dann solltest du diesen Stil auch fortführen und nicht wechseln zu: die 4 anderen Angaben haben eine geringe Gewichtung.


Zusammenfassung: Zahlen in wissenschaftlichen Arbeiten

  • Du kannst Zahlen generell ausschreiben, wobei ab 13 häufig Ziffern verwendet werden
  • Du musst Zahlen in Verbindung mit Abkürzungen verwenden
  • Bei Vergleichen solltest du stets Zahlen verwenden
  • Tausender werden nicht mit einem Punkt getrennt
  • Verweise auf Abbildungen und Tabellen immer mit eine Zahl
  • Als Seitenzahl keine Zahlenwörter verwenden
 

Studi-Tipp: Beim wissenschaftlichen Lektorat deiner Bachelorarbeit, Hausarbeit oder Masterarbeit prüft und korrigiert 1a-Studi natürlich auch deine Zahlen »

 

Garantierter Datenschutz

Ihre Daten und Informationen sind sicher

News und Wissen

Besuchen Sie den 1a-Studi-Blog